Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Die schönsten Deko-Ideen mit Washi Tape

538995436

Mit den farbenfrohen Klebebändern lassen sich Möbel, Wände, Notizbücher oder Wohnaccessoires wunderbar aufpeppen. Wir geben tolle DIY-Tipps und Bastelinspirationen rund um die hübschen Deko-Tapes.

568237867

Was sind Washi Tapes?

Washi Tapes oder auch Masking Tapes sind dekorative Klebestreifen, die sich unglaublich vielseitig einsetzen lassen. Mithilfe der hübschen Tapes können Sie Möbelstücke farbenfroh aufpeppen, Wände kreativ verschönern, Fotos befestigen, Farbakzente beim Scrapbooking, Bullet Journaling oder in Wohnbereichen setzen. Washi Tape stammt ursprünglich aus Japan und wird aus Reispapier hergestellt. Seine weiche Struktur lässt sich ganz leicht mit der Hand reißen und bietet unzählige dekorative Verwendungsmöglichkeiten. Ein Vorteil der dekorativen Tapes: Sie haften auf unterschiedlichsten Oberflächen wie Papier, Stoff, Stein, Glas und vielem mehr, lassen sich ohne Probleme wieder entfernen und können so kontinuierlich für Veränderung in den eignen vier Wänden sorgen. Washi Tape ist ein wiederkehrender Aktionsartikel, den sie bei ALDI SÜD finden. 

Wanddekoration: Washi-Tapes statt neuer Tapete

Eine Möglichkeit, der Wohnung einen neuen Glanz zu verleihen, ist eine neue Wandfarbe oder Tapete  – die andere Variante sind Washi Tapes. Ob geklebter Bilderrahmen oder kleine Kunstwerke: für jeden Raum gibt es passende Ideen. Überlegen Sie sich hierfür ein Motiv, das zu Ihrer Einrichtung passt und wählen Sie das farblich passende Deko-Tape. An großflächigen Wänden bieten sich asymmetrische, grafische Formen an, wie zum Beispiel ein schöner Origami-Vogel direkt über der Couch. Spielen Sie bei Ihrer Kreation gerne mit den restlichen Farben des Raumes und greifen Sie Farbakzente aus Möbelstücken oder Wohnaccessoires in der DIY-Wanddekoration auf. 

Tipp:

Dekorieren mit Washi Tape ist eine spannende Alternative, wenn Sie Ihrem Zuhause schnell und unkompliziert einen neuen Look geben möchten.

Washi-Tape-Wandbilder – diese Motive sind schnell geklebt

Wie wäre es mit einem gigantischen Papierflugzeug im Kinderzimmer oder Ihrem Lieblingstier an der Wand? Grazile Origamitiere wie Vögel machen in Schlaf- und Wohnbereichen etwas her und sind dank Ihrer geradlinigen Formen schnell geklebt. Im Arbeitszimmer sieht eine riesige Büroklammer aus Washi Tape an der Wand klasse aus, während im Wohnzimmer oder Flur eine malerische Berglandschaft in Braun und Grün punktet. Nutzen Sie auch die vielen kleinen Motive auf den Washi Tapes als Inspiration: So können Sie beispielsweise aus vielen kleinen Washi Tapes mit Blumenprints eine große Wandblume kreieren.

Bilderrahmen und Spiegel mit Washi Tape gestalten

Eine andere Möglichkeit, die Wand aufzupeppen, ist, sie in eine Foto-Ecke zu verwandeln. Treffen Sie hierfür zunächst eine Auswahl an Fotos, Illustrationen oder selbst gemalten Bildern, die Sie aufhängen möchten. Befestigen Sie die Fotos nun an der Wand und kleben Sie mit Hilfe des Deko-Tapes ausgefallene Rahmen um die Fotos herum. Mixen Sie klassische, eckige Rahmenformen mit asymmetrischen Mustern. So werden nicht nur Ihre Bilder besonders schön in Szene gesetzt, sondern auch getrocknete Blumen, Postkarten oder leichte Schmuckstücke. Auch für einfache Spiegel ist das Tape eine wunderbare Lösung. Bekleben Sie hierbei entweder das Spiegelglas direkt oder beziehen Sie die Wand um den Spiegel herum mit ein. Wenn Sie unterschiedlich lange Sonnenstrahlen aus Tape um den Spiegel herumkleben, entsteht ein dekorativer Sonnenspiegel, der derzeit besonders angesagt ist.

Ordnungstipp:

Die Tapes lassen sich prima in Holzboxen mit Deckeln einsortieren und vor Staub geschützt lagern. Wer die Tapes häufig nutzt, kann eine leere Papprolle von Alu- oder Frischhaltefolien als Abroller umfunktionieren. Diese kann dann aufgefädelt und dekorativ an die Wand gehängt oder, mit einem Standfuß versehen, direkt auf dem Schreibtisch platziert werden.

Möbel verschönern mit Washi Tape

Möbel bekommen durch das Washi Tape einen persönlichen Touch und können jederzeit umgestaltet werden. Verzieren Sie zum Beispiel große Flächen an Kommoden, Kleiderschränken oder auch Türen mit symmetrischen Formen, mit Streifenmustern oder dekorativen Landschaftsbildern. Motiv und Farbe richten sich nach Geschmack und Wohnstil. Damit das Ergebnis am Ende optisch nicht zu unruhig wird, seien Sie beim Kleben nicht zu detailverliebt und wählen Sie lieber große und grobe Formen wie Dreiecke aus. Der große Vorteil auch wieder hier, dass sich die Tapes immer wieder abziehen und somit auch austauschen lassen.

Washi-Tape-Ideen: DIY-Spielstraße fürs Kinderzimmer

Mit dieser schönen Spielidee halten Sie ihr Kind auch an kalten Winter- oder Regentagen bei Laune. Denn mit den Washi Tapes lassen sich wunderbare Spielstraßen auf den Boden des Kinderzimmers kleben. Prinzipiell kann das wiederabziehbare Klebeband auf allen glatten Böden verwendet werden – probieren Sie aber am besten vorab an einer unauffälligen Stelle aus, ob robustere Klebebänder z.B. Klebstoffreste auf dem Boden hinterlassen. Die Größe der Straße bestimmen Sie, je nach Bodenfläche – auch Details wie Ampeln, Parklücken, Häuschen oder Gärten können so gestaltet werden. Wenn jedes Element seine eigene Farbe erhält, werden die Unterschiede für Kinderaugen noch deutlicher. Unser Tipp: Beziehen Sie Ihr Kind von Anfang an in das Bauprojekt mit ein. Sie werden sehen, wie viel Freude es macht, gemeinsam einen neuen Spielplatz zu kreieren.

Upcycling mit Washi Tape: Vasen und Blumentöpfe verzieren

Auch kleinere Details wie Blumentöpfe, Blumenvasen oder Stiftbecher können mit den bunten Tapes dekoriert werden. Seien Sie hier mutig und mixen Sie verschiedene Farben und Muster. Ob buntes Konfetti, einfache Umrandungen oder kleine Botschaften – hier gibt es kein richtig oder falsch, kein zu akkurat oder schief – Hauptsache Ihnen gefällt es. Kleine, bunt beklebte Gegenstände eignen sich übrigens auch prima als Geschenke für die Schwester, die Lieblingsnachbarin oder die beste Freundin. Hier erfahren Sie außerdem, wie Sie Blumentöpfe leicht selber machen.

Mit Masking Tape und Co: Kochlöffel werden zum Designerstück

Neben Möbelstücken, Wänden und Wohnaccessoires, erstrahlen aber auch gewöhnliche Gebrauchsgegenstände durch die farbenfrohen Tapes in neuem Glanz. Kochutensilien werden immer häufiger auch als Dekoration für die Küche umfunktioniert. Das müssen keine extravaganten Formen oder teure Designerstücke sein. Einfache Holzlöffel oder Kellen können ebenfalls mit dem gemusterten Tape zu einem neuen Hingucker werden – vorausgesetzt sie müssen nicht mehr täglich abgewaschen werden – und außerhalb der Schublade einen dekorativen Platz finden.