Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Möbel selber bauen: Her mit dem Holz!

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-seöbst-bauen-.jpg

Möbel aus Holz bringen Wärme in die Räume und wirken zugleich exklusiv und elegant. Besonders wohnlich wirken sie im Schlafzimmer. Wie wäre es, wenn Sie Ihr nächstes Holzmöbelstück einmal selbst tischlern würden? Mit diesen Anleitungen können Sie Möbel selber bauen.

DIY-Möbel: Holz ist ein besonderes Material

Kopfteil fürs Bett, Nachttisch oder Magazinhalter – diese Möbel lassen sich selber bauen. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine einfache Ausstattung an Werkzeugen und etwas Platz zum Tischlern. Ob allein oder mit der Familie – das Sägen, Schrauben und Bohren macht auch Ihnen sicher viel Spaß. Und wenn Sie das nächste Mal jemand auf Ihre tollen DIY-Möbel anspricht, können Sie auch ein bisschen stolz auf sich sein.

Möbel selber bauen Teil 1:

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-nachttisch.jpg

Der Nachttisch

Der Nachttisch macht sich auch gut als elegantes Sideboard

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-nachttisch-anleitung-1.jpg

Das brauchen Sie:

  • 4 Holzplatten(2 mit den Maßen 45 cm x 45 cm und 2 mit den Maßen 15 cm x 45 cm)
  • 4 Rundholzstäbe, ca. 50 cm lang
  • 12 Holzschrauben
  • Holzkleber
  • Bohrmaschine
  • Akkuschrauber

So gehts:

Die vier Rundhölzer zunächst an eine der beiden großen Holzplatten anschrauben. Dafür mit der Bohrmaschine pro Bein 3 kleine Löcher in der Platte vorbohren. Dort die Schrauben mit dem Akkuschrauber durch die Holzplatte hindurch in die Rundhölzer drehen. Wenn jemand die Rundhölzer festhält, gelingt dieser Schritt leichter.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-nachttisch-anleitung-2.jpg

Für den Korpus des Nachttischs die beiden schmalen Platten an die zweite große Platte kleben. Gut trocknen lassen. Dann kopfüber auf das Unterteil mit den Beinen kleben. Wer ganz sichergehen möchte, kann den Korpus ebenfalls mit Holzschrauben verschrauben.

Möbel selber bauen Teil 2:

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-.jpg

DIY-Kopfteil

Verzieren Sie das Kopfteil doch mit einer Lichterkette und mit selbstgestalteten Kissen

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-kopfteil-1.jpg

Das brauchen Sie:

  • 3 Latten (Höhe des Bettes plus ca. 80 cm)
  • 8 Latten (so lang, wie die Bettfläche breit ist)
  • Schleifpapier
  • Bleistift
  • Zollstock
  • Bohrmaschine
  • Akkuschrauber
  • 24 Holzschrauben
  • 2 bis 4 kleine Winkel oder Schrauben plus Dübel
aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-kopfteil-3.jpg

Die Latten im Baumarkt zusägen lassen und mit feinkörnigem Schleifpapier glätten. Legen Sie sich die Holzkonstruktion zunächst auf dem Fußboden zurecht und markieren Sie die ideale Position der Streben mit dem Bleistift. Der Abstand zwischen den Querbrettern sollte etwa eine Lattenbreite betragen. Die oberste Latte schließt bündig mit dem Kopfende der drei senkrechten Latten ab.

Bohren Sie mit der Bohrmaschine die Löcher in die Quer- und Hauptlatten vor und fixieren Sie die Konstruktion mit dem Akkuschrauber und den Holzschrauben. Befestigen Sie das Kopfteil mit Winkeln und Holzschrauben am Bett oder mit Schrauben und Dübeln an der Wand.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-kopfteil-2.jpg

Viel Wirkung ohne großen Aufwand erzielen Sie mit diesem selbst gebauten Kopfteil. Die Größe des Holzgitters und die Anordnung der Streben lassen sich flexibel gestalten. Mit etwas Lackfarbe können Sie das Holz außerdem ganz an Ihren individuellen Geschmack und an die Farbgebung des Raumes anpassen.

Möbel selber bauen Teil 3:

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-magazinhalter.jpg

Magazinhalter in X-Form

Bücher und Magazine sind hier bestens aufgehoben

aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-magazinhalter-materialien.jpg

Das brauchen Sie:

  • 2 gleich große, rechteckige Holzplatten
  • Lineal oder Maßband
  • Bleistift
  • Holzsäge
  • Schleifpapier
aldi-inspiriert-zuhause-deko-holz-kleinmoebel-selbst-bauen-magazinhalter-anleitung.jpg

Schritt 1:
Die Ausschnitte in der Mitte der beiden Holzplatten einzeichnen – sie müssen so breit sein, wie die Platte dick ist, und bis zur Hälfte der Platte reichen. Zum Abmessen das Lineal oder Maßband nutzen.

 

Schritt 2:
Mit der Holzsäge aus den Platten die Ausschnitte zum Zusammenstecken heraussägen. Die Schnittflächen mit dem Schleifpapier glätten.

Schritt 3:
Die beiden Platten ineinanderstecken und fertig ist der Magazinständer!

 

Wenn Sie im Umgang mit der Säge ungeübt sind, können Sie die notwendigen Teile auch in einer Tischlerei zurechtschneiden lassen.

Praktisch

Falls der DIY-Magazinhalter einmal nicht gebraucht wird, kann man ihn ganz einfach auseinandernehmen und verstauen.
NL_Teaser_16x9.png

Immer eine Idee voraus:

Lassen Sie sich regelmäßig aufs Neue inspirieren. Melden Sie sich gleich an für unseren Newsletter mit tollen Tipps & Tricks, Gewinnspielen, Produkttests u.v.m. Jetzt anmelden.