Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Marmorierte Kürbisse

aldi-inspiriert-zuhause-deko-marmorierte-kuerbisse.jpg

Jedes Jahr im Herbst kommen die allseits beliebten Deko-Kürbisse zum Einsatz. Ganz klassisch in Orange und mit geschnitztem Gesicht. Doch sie können Zierkürbissen auch ein modernes Design verpassen, etwa einen trendigen Marmor-Look. Wir verraten, wie Sie marmorierte Kürbisse selber gestalten können. Dieses überraschend einfache Projekt bringt Ihre gewöhnliche Herbstdekoration auf ein frisches, neues Level.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-marmorierte-kuerbisse-nagellack.jpg

Weiße Kürbisse marmorieren – ganz einfach in 5 Schritten

Es sieht viel komplizierter aus, als es eigentlich ist. Es geht ganz schnell: Innerhalb von 10 Minuten können Sie sogar mehrere Kürbisse verschönern. Für die Kürbis-Marmor-Deko benötigen Sie folgende Hilfsmittel:

  • (Mini-)Kürbis (am besten in Weiß, andernfalls vorher mit weißem Sprühlack bearbeiten, siehe Hinweis unten)
  • Schüssel mit Wasser
  • Holzstäbchen
  • Nagellack in einer beliebigen Farbe
  • Nach Bedarf Einmal-Handschuhe

Und so geht’s:

  1. Stellen Sie eine Schüssel mit lauwarmen Wasser bereit und ziehen Sie nach Bedarf leichte Gummihandschuhe über.
  2. Schütteln Sie die Nagellackflasche vorher gut durch und geben Sie eine ausreichende Menge davon ins Wasser. Bewegen Sie Ihre Hand dabei zügig hin und her.
  3. Nehmen Sie ein Holzstäbchen und rühren Sie die Farbe an der Oberfläche der Flüssigkeit leicht um.
  4. Tauchen Sie den Kürbis in einer Drehbewegung hinein und ziehen Sie ihn wieder hinaus.
  5. Lassen Sie den frisch marmorierten Kürbis mindestens 30 Minuten lang trocknen.

 

Extra-Tipp

Der richtige Dreh macht’s! Experimentieren Sie deshalb ruhig ein wenig herum und kreieren Sie verschiedene Marmor-Muster. Achten Sie darauf, dass Sie die Schritte zügig durchführen. Nagellack trocknet sehr schnell und die Muster lassen sich nicht mehr verändern. Wem das Marmorieren nicht gelingt, kann die Kürbisse auch einfach direkt mit dem Nagellack anmalen - auch dies gibt einen schönen Effekt.

Bunte Kürbisse marmorieren

Da weiße Kürbisse eher selten zu finden sind, bietet es sich an, die allgemein bekannten orangen Kürbisse (z.B. Hokkaido) zunächst weiß einzufärben. Dadurch entsteht bloß ein zusätzlicher Arbeitsschritt und nicht sonderlich viel mehr Aufwand. Bevor Sie also mit den oben genannten Schritten beginnen, sollten Sie Ihren Kürbis weiß ansprühen. Am besten mit Lackspray – und in zwei Durchgängen. Lassen Sie die Farbe nach jedem Durchgang gut trocknen.

Marmorierte Kürbisse arrangieren

Kürbisse im Marmor-Design lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise in die heimische Herbstdeko integrieren. Zum Beispiel als Tischdekoration: Legen Sie dazu drei bis fünf marmorierte Mini-Kürbisse auf einen Tisch und arrangieren Sie dazwischen farblich passende Teelichter oder filigrane Kerzenständer. Ein trendiger Kontrast zum Marmor-Look? Accessoires in Kupfer. Drapieren Sie dazwischen noch ein paar Eukalyptuszweige – und fertig ist die moderne Herbstdeko. Etwas größere Kürbisse können Sie gruppenweise auch wunderbar auf dem Boden mit einer hohen Bodenvase und ein paar Herbstzweigen arrangieren. Besonders gut machen Sie sich vor dem Kamin.

Sie wollen mehr über Kürbisse erfahren? Hier entlang.