Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Kintsugi: kaputtes Porzellan blitzschnell kleben

aldi-inspiriert-zuhause-deko-geschirr-reparieren-gold-kintsugi.jpg

Wutanfälle, neugierige Kleinkinder oder ein Moment der Unaufmerksamkeit – es gibt so einige Gründe, weshalb Teller, Tassen und Co. in die Brüche gehen können. Das ist an sich nicht so schlimm, schließlich bringen Scherben Glück. Wenn es sich jedoch um teures Porzellan handelt, ist das Ganze doch ein wenig ärgerlich. In solchen Fällen gibt es jedoch Rettung. „Kintsugi“ nennt sich diese traditionelle japanische Reparaturtechnik, mit der Sie ihr kaputtes Geschirr nicht nur reparieren, sondern auch in einen echten Hingucker verwandeln können.

Das brauchen Sie:

2-Komponenten Epoxidharzkleber
Goldpigmente
zerschlagenes Porzellan oder zerschlagene Keramik
Rührschale
Pinsel
Holzspatel (z. B. Eisstiel)