Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Home-Office sinnvoll einrichten

aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten.jpg

Auf Ihrem Schreibtisch türmen sich Briefe, Rechnungen und Notizen? Mit diesen kreativen Ideen können Sie Ihren Arbeitsplatz nicht nur praktisch, sondern auch ansprechend gestalten. Wie Sie mit einfachen Mitteln Ihr Home-Office einrichten können und was Sie dafür benötigen, erfahren Sie hier.

Flexible Arbeitszeiten und moderne Kommunikationstechnik machen es möglich: Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause aus. Aber nicht in jeder Wohnung gibt es Platz für ein extra Arbeitszimmer. Am besten integriert man den Arbeitsplatz so ins Wohnkonzept, dass er nicht ins Auge fällt. Wenn Sie Ihr Home-Office einrichten und dafür an Ihrem Arbeitsplatz kreative und wohnliche Elemente miteinander kombinieren, werden Sie sich gerne dorthin setzen. Pflanzen und bunte Elemente sorgen für Behaglichkeit. Wer nur gelegentlich im Internet surft, ist mit einem Laptop und einem kleinen Pult gut bedient. Flexibilität ist gefragt, wenn es um das Einrichten des Home-Office geht: Ein Klapptisch kann schnell wieder verschwinden, auch ein Tisch aus Glas drängt sich optisch nicht auf. Mit dem Computer verhält es sich ganz ähnlich wie mit dem Fernseher: Er macht das Wohnzimmer nicht schöner, gehört aber doch zum täglichen Bedarf. Auch Drucker und Scanner will man nicht immer sehen, von Papierstapeln und Kabeln ganz zu schweigen. Oft bietet es sich an, Aktenordner und Bildschirm hinter einem Vorhang verschwinden zu lassen. Auch Raumteiler wie Regale oder Paravents schirmen den Arbeits- vom Wohnbereich ab.

Unser Tipp fürs Home-Office-Einrichten:

Beim Einrichten des Home-Office gilt: Je heller ein Arbeitsplatz ist, desto angenehmer lässt es sich an ihm arbeiten. Im Idealfall platziert man seinen Schreibtisch im rechten Winkel vor dem Fenster, so wird das Sonnenlicht nicht blenden. Auch Deckenleuchten spiegeln sich oft auf dem Bildschirm. Eine leistungsstarke Schreibtischlampe mit schwenkbarem Arm hilft dabei, sich auf die Aufgabe zu konzentrieren.
aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten-pappschachteln.jpg

Ob Rechnungen, Notizzettel, private oder geschäftliche Post – immer wieder landen Papiere auf dem Schreibtisch. Pappschachteln nehmen wenig Platz ein und schaffen – mit beschrifteten Aufklebern versehen – Ordnung im kleinen Büro.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten-kabelsalat.jpg

Ohne große Mühe lässt sich Kabelsalat auf dem Schreibtisch vermeiden. Befestigen Sie entsprechend große Klemmen an der Tischplatte. Nun einfach die Kabelenden durchziehen, so sind sie immer griffbereit.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten-pinnwand.jpg

Man nehme ein Stück feste Pappe (z. B. Rückwand vom Zeichenblock), beklebe sie farbig, ziehe eine Kordel kreuz und quer darüber und klemme mit den Wochentagen beschriftete Wäscheklammern daran. Fertig ist die hübsche Pinnwand!

aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten-leere-verpackungen.jpg

Originelles Sortiersystem zum Selberbasteln

Leere Produktverpackungen lassen sich leicht in ein schickes Sortiersystem für Stifte, Büroklammern und anderen Krimskrams verwandeln, indem man ihre Innenseiten mit Geschenkpapier beklebt. So herrscht in der Schublade Ordnung statt Chaos.

aldi-inspiriert-zuhause-deko-sinnvoll-einrichten-5-kisten-system.jpg

Home-Office einrichten: Das 5-Kisten-System

Das Ablegen von Unterlagen ist nicht jedermanns Sache. Aber es gibt eine einfache Methode, die selbst Ordnungsmuffel überzeugt. Benötigt werden dafür lediglich fünf Ablagekisten oder Briefkörbe. Und so beschriften Sie die Kisten:
Eingang: Hier sammeln Sie alles, was neu auf Ihrem Schreibtisch landet.
Erledigen: In diese Kiste kommen Unterlagen, die weiterbearbeitet werden müssen.
Lesen: Dort landen Schriftstücke, die nicht bearbeitet werden müssen, aber Informationen liefern – Kataloge oder Zeitungsartikel.
Ablegen: Wenn Sie Muße oder ein Leistungstief haben, erledigen Sie das Ablegen der Unterlagen.
Wegwerfen: Entsorgen Sie so viel wie möglich – so lautet das oberste Prinzip. Fragen Sie sich nicht, ob Sie etwas eventuell noch einmal benötigen, sondern ob es sich in diesem Fall später wiederbeschaffen lässt.