Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Stricken und Häkeln sind in: Wohnaccessoires zum Selbermachen

652302684

Stricken und Häkeln machen Freude, denn neben kuscheliger Kleidung lassen sich auch wunderbare Wohnaccessoires selber machen 

772706623

Wer handwerklich begabt ist, ist klar im Vorteil. Denn angesagte Kleidung und Accessoires, aber auch trendige Wohndekorationen können ganz einfach nachgestrickt und -gehäkelt werden. Dabei lässt man der Kreativität nicht nur freien Lauf, sondern kann sich auch wunderbar entspannen. Wir geben wohnliche DIY-Tipps rund um gestrickte und gehäkelte Wohnaccessoires.

Wohnaccessoires stricken: So trendy ist Handarbeit

1060613945

Wolle wärmt, das ist klar, aber macht sich auch als Dekoration in den eigenen vier Wänden gut und kreiert sofort ein wohnliches Flair. Neben der gestrickten Sofadecke in rundem Design gehören auch DIY-Kissenhüllen zu den Wohnbasics eines Strickliebhabers. Allesamt am besten in grobem Strick in XXL-Optik. Wer Basics liebt, sollte sich an einem Sitzpouf versuchen. Die kleinen Sitzkissen sind wahre Interieur-Multitalente die nicht nur einen praktischen Zweck als Sitzmöbel oder Fußhocker erfüllen, sondern sich dank der vielen Material- und Farbvarianten als tolles Gestaltungselement entpuppen.

Tipp:

Achten Sie hier darauf, dass Sie eine grobe Nadelstärke benutzen (ab Stärke 8), damit die Sitzpoufs einen rustikaleren Look mit spannender Textur bekommen. 

1036185775

Von Wandbehang bis Blumentopf – Wohndeko selber häkeln

Sie sind Fan von Pflanzen und Urban Gardening oder haben Vintagemöbel als kostbare Highlights in Ihren vier Wänden? Dann sind BOHO-Wandbehänge genau das Richtige zum Nachhäkeln. Besonders Anfänger können sich hier kreativ austoben, ohne dass es zu kompliziert wird. Das gilt auch für angesagte Traumfänger. Hier gibt die Größe des Rahmens gleichzeitig die Fläche für Kreativität vor – von ganz klein bis ganz groß, je nach Zeit, Geschick und Muße. Ein selbst gemachter Traumfänger ist ein besonderes Geschenk für Geburtstage oder Weihnachten. Wer es praktischer mag: Blumentöpfe sehen mit einem Häkelmantel noch schöner und wohnlicher aus und bringen ein bisschen Farbe in den grünen Pflanzendschungel. Wer Schnittblumen bevorzugt und keine Angst vor kleinteiligen Häkelmustern hat: Vasen lassen sich ganz filigran mit einem kleinen Häkelrand aus Spitzen und Rundungen verzieren.

Praktische Wohnaccessoires aus Wolle: So bleibt es wohnlich und ordentlich

An kalten Wintertagen sind selbst gemachte Häkelteppiche aus weicher und wärmender Wolle eine Wohltat für die Füße. Wer schon etwas geübter ist, kann mit unterschiedlichen Häkeltechniken experimentieren um abwechslungsreiche Muster zu kreieren. Aber keine Sorge: Auch die Häkelgrundtechniken lassen das Ergebnis toll aussehen. Zu empfehlen sind wärmere und ruhigere Farben, dann passt der Teppich in jedes Zimmer und jeden Wintergarten. Auch hier gilt: Greifen Sie zu großen Nadelstärken und dicker XL-Wolle.

Für schnelle Ordnung im Bad oder auch im chaotischen Kinderzimmer sorgen außerdem selbst gestrickte Häkelkörbe zum Hängen oder Hinstellen. Wenn Sie robustes Textilgarn verwenden hält das Ergebnis besonders viel aus und ist belastbarer.

Häkeln für die Kleinen: Kindermobile verschönern das Kinderzimmer

Damit sich die ganze Familie an dem handwerklichen Hobby erfreut, haben wir auch an die ganz Kleinen gedacht. Denn gehäkelte Kuscheltiere sind niedlich und schnell selbst gemacht. Besonders schön ist es natürlich, das Lieblingstier seines Kindes selber zu häkeln. Wale, Igel oder auch Füchse sehen auch als Häkeltier klasse aus. Viele kleine gehäkelte Tiere oder auch andere Formen wie Sterne oder Monde lassen sich wunderbar als dekoratives Mobile vereinen. Durch die kleinen Größen sind die einzelnen Elemente schnell gemacht, während das tolle Deko-Ergebnis lange hält und beim Einschlafen hilft.

Übrigens: Wer noch Wollreste übrig hat, kann daraus kleine Pompons gestalten und damit dekorieren. Wir zeigen wie es geht.