Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Nordic Walking

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-nordic-walking.jpg

Das sanfte Ausdauertraining ist wie geschaffen für alle, die fit werden möchten, ohne den Körper falsch oder zu sehr zu belasten.

Was können untrainierte Menschen tun, die ihre Kondition verbessern möchten? Sie beginnen mit Nordic Walking. Das Gehen mit Stöcken ist wie geschaffen für all jene, bei denen die Gesundheit nicht mehr richtig mitspielt oder das Gewicht zur Last geworden ist. Sanft, aber kontinuierlich werden die vordere und hintere Armmuskulatur, Brust- und Bauchmuskeln sowie Rücken und Beine trainiert. Der Einsatz der Stöcke sorgt dafür, dass der Kalorienverbrauch beim Gehen steigt, obwohl der Bewegungsapparat entlastet wird.

Bei regelmäßigen Nordic-Walking-Touren von 45 Minuten Dauer baut der Körper übrigens viel eher lästige Fettpolster ab als bei kräftezehrenden Sportarten. Menschen mit Rückenproblemen profitieren ebenfalls von den schonenden, aber muskelstärkenden Bewegungsabläufen. Durch das Laufen wird zudem der Stoffwechsel angeregt und die Durchblutung gefördert. Wichtig für Anfänger sind allerdings die richtige Ausrüstung und die fehlerfreie Technik. Erst wenn das passende Equipment vorhanden ist, kann es losgehen!

In Finnland, dem Land, in dem der „Langlauf mit Trockenski“ in den 1990er-Jahren von zwei Sportstudenten populär gemacht wurde, sind mittlerweile mehr als zwei von insgesamt fünf Millionen Einwohnern begeisterte Nordic Walker.

Ausrüstung & Technik

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-nordic-walking-schuhe.jpg
Ein rutschfestes Profil muss sein.

Schuhe

Das Schuhwerk sollte das vollständige Abrollen des Fußes erlauben, darf also nicht zu klein sein. Die Sohle federt leicht, um die Gelenke zu schonen. Der Schuh muss viel Halt geben, sodass der Auftritt stabil und kontrolliert ausgeführt wird.

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-nordic-walking-stoecke.jpg
Stock mit Schlaufe.

Stöcke

Nordic-Walking-Stöcke bestehen aus einem leichten Material wie Carbon oder Aluminium und verfügen über ergonomische Griffe und Handschlaufen. Beim Kauf unbedingt auf die richtige Länge des Stocks achten! Richtmaß: Körpergröße in cm x 0,72.

Anleitung

Die Stockspitze wird schwungvoll in Höhe des hinteren Fußes aufgesetzt. Durch den Stockabstoß bekommt der Körper einen Schub nach vorne.

Die Schulter bleibt bei der Laufbewegung immer entspannt. Falls Sie sie nach oben ziehen, sind Ihre Stöcke zu lang. Die Schritte beim Nordic Walking sind kürzer als beim schnellen Spaziergang.

Etwas Übung bedarf die lockere Handhabung der Stöcke. Die Handmuskulatur bleibt beim Zurückschwingen entspannt, bevor man den Stock wieder kraftvoll umschließt, um sich gut abstoßen zu können.