Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Muskelschmerzen im Rücken

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-muskelschmerzen-rücken.jpg

Wenn Sie schon einmal Muskelschmerzen im Rücken hatten, wissen Sie, wie unangenehm das sein kann. Aber welche Ursachen haben Schmerzen und Verspannungen im Rücken eigentlich? Was können Sie tun, um Rückenschmerzen und Verspannungen zu vermeiden?

Wer rastet, der rostet – beanspruchen Sie Ihre Muskulatur regelmäßig

Unser Körper funktioniert nach dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit. Das heißt: Alle Strukturen im Körper, die häufig benutzt werden, bauen sich auf, alle, die wenig oder selten benutzt werden, bauen sich ab. Das gilt für Muskeln, Knochen und Lunge genauso wie für Herz, Bänder und Bandscheiben. Vor allem unsere Wirbelsäule ist auf die regelmäßige Be- und Entlastung angewiesen.

Bandscheiben:

Unsere Bandscheiben sind ein wichtiger Teil der Wirbelsäule. Sie müssen Stöße und Schläge abfangen, die bei Gehen, Laufen und Springen auf den Körper einwirken. Außerdem ermöglichen sie die Beweglichkeit der Wirbelsäule, da sie sich zusammendrücken und verformen lassen.

Die häufigste Ursache für Verspannungen – Fehlhaltung und Überbelastung

Der Umgang mit unserem Körper ist nicht immer schonend bzw. richtig. Stundenlanges Sitzen, über Jahre eingenommene Fehlhaltungen und einseitige Überbelastungen führen zu akuten oder chronischen Schmerzen. Schmerzen im Rücken können viele Ursachen haben.

1. Schmerzen durch Verspannungen

Die häufigste Ursache von Rückenschmerzen sind Verspannungen – aber wodurch entstehen Verspannungen? Oft sind es falsche Bewegungen oder eine falsche Haltung beim Arbeiten oder auch in der Freizeit. Zu viele gleiche Bewegungen mag Ihr Rücken nicht. Ihr Rücken möchte abwechslungsreich durch den Tag gehen, mit regelmäßigen Bewegungen verschiedenster Art.

2. Schmerzen durch Veränderung der Faszien

Bei Faszien handelt es sich um das Bindegewebe, das die Muskeln umgibt und sie voneinander trennt. Es heißt, dass Rückenschmerzen häufig dann entstehen, wenn sich die Netzstruktur der Faszien aufgrund von Fehlhaltungen und Stress verändert. Durch diese Veränderung kann sich der Muskel nicht mehr frei bewegen und der Rücken schmerzt. Kommt ein Mangel an Bewegung dazu, verharrt die Netzstruktur in dieser Haltung und die Faszien „verkleben“. Auch kleine Wunden oder Risse in den Faszien können bei der Schmerzentstehung eine Rolle spielen.

3. Schmerzen durch zu schwache Muskulatur

Eine weitere Ursache für Schmerzen in den Muskeln kann eine zu schwach ausgebildete Muskulatur sein. Gerade mit zunehmendem Alter verlieren wir an Muskulatur, wenn sie nicht regelmäßig belastet und aktiviert wird. Je weniger und je seltener Sie Ihre Muskeln nutzt, desto schwächer werden sie und dies führt zu Beschwerden.

4. Muskelschmerzen durch Zugluft

Gehören Sie auch zu denjenigen, die es nicht mögen, im Büro am offenen Fenster zu sitzen oder die im Auto die Fenster geschlossen haben wollen? Dann kann es sein, dass Sie empfindlich auf Zugluft reagieren. Der kalte Luftzug kühlt Ihre Muskulatur aus und sorgt dafür, dass sie sich verhärtet. Die verhärteten Muskeln verursachen dann die Schmerzen. In diesem Fall soltlen Sie vorsichtig sein und auf Ihre Muskeln aufpassen.

Tipp:

Tragen Sie z.B. ein Halstuch oder einen leichten Schal, wenn Sie Zugluft ausgesetzt sind.