Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Lippenpflege: Tipps für den perfekten Kussmund 

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-frau-kussmund-lippenpflege.jpg

Durchschnittlich 100.000 Mal küsst ein Mensch in seinem Leben. Und am schönsten küsst es sich natürlich mit gepflegten, weichen Lippen. Doch unsere Lippenhaut ist sehr empfindlich, wird schnell trocken und benötigt besondere Pflege. Ob Lippenpflegestifte oder Lippenpeeling zum Selbermachen – mit diesen Tipps zaubern Sie sich den perfekten Kussmund! 

Essen, trinken, lachen, sprechen, küssen – unsere Lippen machen täglich einiges mit, schließlich ist unser Mund in ständiger Bewegung. Aber auch Wetter, Umwelteinflüsse und Stress spiegeln sich schnell auf der zarten Haut wider. Das Ergebnis sind leider allzu oft trockene Lippen – unangenehm und manchmal auch ganz schön schmerzhaft. Dabei gibt es ganz einfache Tricks, um Ihre Lippen wieder weich zu zaubern und ihnen die Pflege zu geben, die sie benötigen.

Peeling und Pflege für die Lippen

Die beste Maßnahme gegen spröde Lippen ist ein Lippenpeeling ein bis zweimal pro Woche. Die Hautschüppchen vor dem Schlafengehen mit einem trockenen Lappen, einer Zahnbürste (kurz in lauwarmes Wasser getaucht) oder mit einem Zuckerpeeling vorsichtig abreiben und danach eine reichhaltige Pflege auftragen. Am schnellsten geht das mit einem Lippenpflegestift, der in jede Tasche passt und somit schnell zur Hand ist. Ein bisschen Spa-Feeling für Zuhause erreichen Sie aber auch mit Honig und Quark: Einfach etwas Honig auf den Lippen geben, einwirken lassen und die Haut wird wieder geschmeidig und weich. Ein wenig Quark beigemischt, kann außerdem bei besonders beanspruchten Lippen einen kühlenden Effekt haben.

Oftmals passiert es unterbewusst und besonders, wenn wir gestresst sind: Vermeiden Sie dennoch, mit der Zunge über die Lippen zu fahren oder auf die Lippen zu beißen, denn das trocknet sie letztlich noch stärker aus.

Beauty-DIY: Rezept für Lippenpeeling

Sie können ein Lippenpeeling ganz leicht und schnell selbst herstellen. Das Schöne daran: Die Zutatenliste besteht lediglich aus Olivenöl und Zucker. Und so geht’s: Mixen Sie einfach 1 TL bio Olivenöl mit 1 EL Zucker. Die kleinen Zuckerkristalle entfernen abgestorbene Hautschüppchen und das Öl sorgt für Geschmeidigkeit und Pflege. Die Reste Ihres Peelings sind verschlossen im Kühlschrank etwa drei Tage haltbar.

Kokosöl gegen trockene Lippen

Kokosöl ist ein wahrer Alleskönner in der Hautpflege und auch bei trockenen Lippen ist das Öl eine gute Wahl, um den Lippen einen Energieschub zu verpassen. Gerade bei spröden, gerissenen Lippen pflegt und schützt eine Kombination aus Kokosöl und Honig besonders gut. Das Kokosöl, das unter anderem antibakteriell wirkende Laurinsäure enthält, kann so die Haut bei der Regeneration unterstützen.

258025796

Lippenbalsam mit Kokosöl und Honig selber machen

Auch diese Hautpflege ist leicht selbst gemacht und bringt ein wenig Abwechslung in Ihre Pflegeroutine. Sie benötigen für den selbst gemachten Lippenbalsam 1 EL bio Kokosöl, 2 TL Bienenwachs (z.B. aus der Apotheke), 1 EL bio Honig und ein kleines Döschen mit Schraubdeckel. Und so geht’s: Erwärmen Sie alle Zutaten vorsichtig und unter ständigem Rühren in einem Wasserbad, bis sich alles verflüssigt und miteinander vermischt hat. Anschließend füllen Sie die Kokosölpflege in das kleine Gefäß und lassen das Ganze abkühlen.

Sonnenschutz für die Lippen

Vor allem im Sommer benötigen die Lippen Sonnenschutz, denn die dünne Haut ist sehr empfindlich, bildet kein Melanin und verfügt daher über keinen natürlichen Sonnenschutz. Um einem schmerzhaften Sonnenbrand vorzubeugen, sollten Sie Lippenpflegestifte mit UV-Schutz verwenden. Bei einem Sonnenbrand sollten Sie betroffene Stellen kühlen, eine feuchtigkeitsspendende Pflege auftragen und viel trinken, um die Haut auch von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Viel trinken hilft gegen spröde Lippen

Apropos trinken! Es ist inzwischen kein Geheimtipp mehr, dass sich auch die Haut generell über einen guten Flüssigkeitshaushalt freut. Wer regelmäßig und ausreichend Wasser trinkt, hilft damit auch seinen Lippen und hält sie damit weich und geschmeidig.

Lippenstifte: Die richtige Farbe für den perfekten Kussmund

Für einen verführerischen Kussmund kommt es beim Make-up auf den Farbton an. Er sollte mit Ihrem Teint harmonieren. So passen zu einer Haut mit bläulichem Unterton auch eher bläuliche Rottöne. Bei gelblichem und olivfarbenem Teint sind wärmere Nuancen besser. Schmale Lippen bekommen übrigens durch Glanz und Schimmer, etwa durch einen Lipgloss, etwas Extravolumen, wohingegen volle Lippen auch matte Farben gut tragen können.

Das ist der Unterschied zwischen Pflegestift, Lip Butter & Lippenbalsam

Was unterscheidet die gängigen Pflegeprodukte für die Lippen? Ein Lippenpflegestift ist dank seiner festen Konsistenz und Verpackung besonders praktisch aufzutragen und eignet sich zur täglichen Anwendung. Ein Lippenbalsam hat eine cremigere Konsistenz, wird mit den Fingern aufgetragen und wirkt oft intensiver als ein Pflegestift, er kommt daher bei akuten Problemen wie rissigen Lippen zum Einsatz. Sogenannte Lip Butter ist ebenfalls besonders reichhaltig und cremig. Meist ist sie außerdem noch mit bestimmten Düften und Aromen angereichert. Sowohl bei der Butter als auch dem Lippenbalsam sollte man sich vor dem Auftragen unbedingt die Hände waschen, damit die spröden Lippen nicht noch weiter angegriffen werden.