Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Rufe der Wildnis: Die Must-sees der Südafrika-Rundreise

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap.jpg

Wilde Tiere, faszinierende Landschaften, einzigartige Natur und pulsierende Städte: Eine Südafrika-Rundreise ist ein echtes Abenteuer. Doch welche Orte und Landstriche sollte man unbedingt sehen und welche lieber links liegen lassen? Mit diesen Sehenswürdigkeits-Tipps gelingt die Planung ihres Südafrika-Urlaubs garantiert.

Auf einer Südafrika-Rundreise buntes Leben am Kap erleben

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-frau-ernte.jpg

Das Land im äußersten Süden des afrikanischen Kontinents gilt vielen als „das schönste Ende der Welt“. Denn mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, seiner faszinierenden Tierwelt und der bunt gemischten, gastfreundlichen Bevölkerung begeistert Südafrika Jahr für Jahr seine Besucher. Viele Touristen entscheiden sich für eine Südafrika-Rundreise. Mit dieser Art des Reisens lassen sich die Highlights eines Südafrika-Urlaubs am besten verbinden: Quirlige Metropolen stehen verträumten Ortschaften und unberührter Natur gegenüber. Berge, so hoch wie die Alpen, kilometerlange Traumstrände, subtropische Urwälder und weite Steppen: Wie eine prall gefüllte Wundertüte bietet Südafrika wohl für jeden Anregung, Erholung, unvergessliche Momente – und ein mildes, sonnenverwöhntes Klima. Kein Wunder also, dass in diesen Breiten graden Wein der Extraklasse reift. Doch das vielleicht Reizvollste an einem Südafrika-Urlaub: Löwen, Elefanten oder Nashörnern kommt man in freier Wildbahn wohl nirgends so nahe wie auf einer Fotosafari im Krüger-Nationalpark.

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-krueger-nationalpark-safari.jpg

Eine Elefantenherde streift auf dem Weg zur Wasserstelle durch die Savanne. Zebras, Giraffen, Büffel und Antilopen-herden galoppieren vorbei. Sogar die Begegnung mit selten gewordenen Raubtieren wie Leoparden, Geparden und Löwen ist im Krüger-Nationalpark im Nordosten Südafrikas möglich. Die Tierwelt des Landes ist ebenso vielfältig wie die Landschaft. Auf einer Südafrika-Rundreise lässt sich die Mannigfaltigkeit am besten entdecken.

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-strand-pinguine.jpg

Während die weite Savanne dem Großwild eine Heimat bietet, sind am Boulders-Beach-Strand unweit des Kaps der Guten Hoffnung die esel-artigen Rufe der Afrikanischen Pinguine zu hören. Denn die putzigen Tiere, die auch Brillenpinguine genannt werden, hatten dort so gute Bedingungen vorgefunden, dass sie sich ansiedeln konnten.

Buntes Miteinander

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-historische-bauten.jpg

Einen ebenso individuellen Charakter wie die Landstriche besitzen die Städte des Landes, deren Besuch Sie auf einer Südafrika-Rundreise perfekt miteinander verbinden können. In der Hauptstadt Pretoria geht es eher beschaulich und ruhig zu, während das Leben in der wachsenden Metropole Johannesburg ein schnelles Tempo vorgibt. Kapstadt mit seinen charmanten und liebevoll restaurierten Kolonialbauten, einem tollen Shoppingangebot und hochklassigen Restaurants gilt zu Recht als schönste Stadt des Landes. Auch die Bevölkerung Südafrikas kann man in Kapstadt besonders gut in ihrer kulturellen Vielfalt kennenlernen.

Atemberaubende Natur auf Südafrika-Rundreise kennenlernen

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-kapstadt.jpg

Geradezu spektakulär sind die vielen Naturwunder des Landes am Kap: Majestätisch thront der rund 1000 Meter hohe Tafelberg über Kapstadt, im unberührten Urwald des Tsitsikamma-Nationalparks ragen bis zu 40 Meter hohe Bäume empor, und die Halbwüste Kleine Karoo beeindruckt an den Rändern mit farbigen Berg ketten.

aldi-inspiriert-reisen-buntes-leben-am-kap-blyde-river-canyon.jpg

Die ganze Magie der Erdgeschichte wiederum ist in den Cango Caves, gewaltigen Tropfsteinhöhlen, ebenso spürbar wie beim Blick in den gigantischen Blyde River Canyon. Und wer das legendäre Kap der Guten Hoffnung mit eigenen Augen erblickt, mag sich vielleicht noch immer ein wenig fühlen wie der portugiesische Seefahrer und Entdecker Bartolomeu Dias, der die markanten Felsen 1488 als erster Europäer sichtete.

Weinland Südafrika

Ausgezeichnete Trauben

Ob weiße oder rote Trauben, Südafrika ist ein vorzügliches Anbaugebiet für fast alle traditionsreichen europäischen Rebsorten. Aus den Weinregionen am Kap kommen Spitzenweine der Rebsorten Sauvignon blanc, Chardonnay, Pinot noir und Shiraz. Doch besonders stolz ist man auf die Pinotage-Weine. Diese Rebsorte wurde 1925 aus den Trauben Pinot noir und Hermitage im südafrikanischen Weinort Stellenbosch gekreuzt und ist somit eine südafrikanische Erfindung. Auf einer Südafrika-Rundreise streifen Sie Anbaugebiete und können sich abends nach geleisteter Wegstrecke mit einem einheimischen Tropfen belohnen.

Lange Tradition

Die ersten Weinreben aus Europa kamen im 17. Jahrhundert mit den Niederländern nach Südafrika. Dank des hervorragenden Klimas in der Kapregion gediehen die Reben prächtig, 1659 wurde der erste Wein gekeltert. Heute produzieren rund 3500 Winzerbetriebe etwa 11,2 Millionen Hektoliter Wein im Jahr. Damit gehört Südafrika zu den zehn größten Weinproduzenten der Welt.

Sehenswerte Weinroute im Südafrika-Urlaub

Südafrika besitzt malerische Weinlandschaften, die sich auf einer Südafrika-Rundreise bestens erkunden lassen. Auch einige Naturschutzgebiete grenzen an Weinanbaugebiete. Die Route 62 ist die längste Weinstraße der Welt: Von Kapstadt aus führt sie durch das Landesinnere, bis sie in der Nähe von George wieder auf die Küste trifft und schließlich in Port Elizabeth endet. Die Region am Kap ist auch als „Cape Floral Kingdom“ bekannt, hier befindet sich eines der vielfältigsten Pflanzenreiche der Erde.