Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Mehr als nur Oktoberfest: 9 Highlights in München

aldi-inspiriert-reisen-frau-dirndel.jpg

Bild: München Tourismus/Christian Kasper

Zu Recht sind die Münchner stolz auf die vielen Sehenswürdigkeiten in ihrer Stadt, die Touristen aus aller Welt an die Isar  locken. Hauptsaison ist aber die Zeit des Oktoberfestes. Doch wegen des Trubels auf der Wiesn verfällt kein Münchner in großstädtische Hektik. Mit einer Brezn und einer Maß Bier den Tag ausklingen lassen – so beschaulich sieht für einen Münchner der Himmel auf Erden aus. Jedes Jahr zieht es Besucher aus aller Welt zum Oktoberfest auf die Theresienwiese. Doch München ist immer eine Reise wert.

 

aldi-inspiriert-reisen-englischer-garten.jpg

Diese 9 Sehenswürdigkeiten sollten Sie bei Ihrem München-Besuch keinesfalls verpassen:

1. Münchner Dom (Frauenkirche)

Welch imposanter Anblick! Knapp 100 Meter ragen die mit Hauben geschmückten Türme der Frauenkirche in den Himmel. Die Münchner haben vor einigen Jahren entschieden, dass kein Gebäude in der bayerischen Landeshauptstadt höher gebaut werden darf. So bleiben die beiden charakteristischen Zwiebelhauben weithin sichtbar und bieten eine gute Orientierung für Besucher, die die Metropole an der Isar auf eigene Faust erkunden möchten.

aldi-inspiriert-reisen-siegestor.jpg

2. Das Neue Rathaus

Am Marienplatz stehen gleich zwei historische Rathäuser. Der Turm des Neuen Rathauses, das im neugotischen Stil erbaut wurde, gewährt eine grandiose Sicht über die Altstadt. In ihm befindet sich auch das berühmte Glockenspiel, das täglich um 11 und 12 Uhr und von März bis Oktober auch um 17 Uhr stattfindet. Die Figuren aus Kupferblech tanzen dabei schon seit 1906 zu den typischen Melodien. Das Alte Rathaus beherbergt heute u.a. das Spielzeugmuseum.

aldi-inspiriert-reisen-marienplatz1.jpg

3. Viktualienmarkt

Vom lebhaften Marienplatz mit seinem berühmten Glockenspiel ist es nur ein Katzensprung zum Viktualienmarkt, dem kulinarischen Zentrum Münchens. Hier wird an mehr als 140 Ständen alles angeboten, was Leib und Seele zusammenhält.

 

4. Englischer Garten

Im Englischen Garten, der sich zwischen der Isar und dem Stadtteil Schwabing erstreckt, lässt es sich nach einer Stadtexkursion herrlich entspannen. Hier breitet jemand eine Picknickdecke aus, dort spielen Straßenmusikanten ihre Lieder. Spaziergänger, Radler und Skater drehen ihre Runden, und selbst Reiter sind hoch zu Ross auf der 417 Hektar großen Grünfläche unterwegs. Auf dem Kleinhesseloher See sieht man die Ruderer, und besonders Mutige surfen auf der stehenden Welle des Eisbachs vor dem Haus der Kunst. Ein besonderes Highlight ist der 25 Meter hohe Chinesische Turm, an dem sich der zweitgrößte Biergarten in ganz München befindet. 

 

5. Siegestor

Wohl kein München-Besucher kommt am Siegestor vorbei. Es trennt die Stadtteile Schwabing und Marxvorstadt. Besonders ins Auge fällt die Quadriga, die die Bavaria mit den vier Löwen zeigt. Der Schriftzug "Dem Sieg geweiht, vom Krieg zerstört, zum Frieden mahnend" auf der Südseite des Siegestores soll an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern. Die Widmung "Dem bayerischen Heere" auf der Nordseite steht für das Ende der Freiheitskriege im Jahr 1815. 

 

aldi-inspiriert-reisen-paar-lebkuchenherzen1.jpg

6. Theresienwiese

Nicht-Münchner kennen die Theresienwiese in der Ludwigsvorstadt vor allem als Veranstaltungsort des Oktoberfestes, das jedes Jahr Mitte September beginnt. Die Theresienwiese ist mit 42 Hektar so groß wie 60 Fußballfelder und dient auch abseits des weltberühmten zweiwöchigen Oktoberfestes als Ort für verschiedenste Veranstaltungen. Besonders hervorzuheben ist dabei das Frühlingsfest im April. In dessen Rahmen findet am ersten Samstag der Riesenflohmarkt und am ersten Sonntag das Oldtimerfestival statt. 

7. Feldherrnhalle

Rund um den Odeonsplatz reihen sich Bauten wie die Feldherrnhalle und die Theatinerkirche aneinander, die im Stil des italienischen Hochbarock erbaut wurde.  Ludwig I. wollte mit dem Bau der Feldherrnhalle das Gedenken an die Kommandeure der bayerischen Armee symbolisieren.

 

8. Pinakotheken

Ein Abstecher zu den Pinakotheken nahe dem Königsplatz lohnt sich für jeden Kunst- und Geschichtsfreund. In den drei Häusern mit ihren ganz unterschiedlichen Sammlungen und Ausstellungen kann man alte Meister ebenso betrachten wie die Wegbereiter der Moderne oder Design und Kunst der Gegenwart.

 

9. Museumsinsel

Auf der 800 Meter langen Insel befindet sich der Hauptsitz des naturwissenschaftlich-technischen Deutschen Museums. Die jährlich 1,5 Millionen Besucher dürfen sich an 30.000 Ausstellungsstücken erfreuen. Das Themenspektrum ist weit und reicht von Astrophysik über Umwelt bis hin zu Pharmazie.