Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Frisch und fit auf dem Festival

aldi-southside-frisch-fit-abkuehlung_header.jpg

So ein ganzes Wochenende im Freien und mit Musik erinnert auch ein bisschen an Hochleistungssport. Da tut es gut, sich zwischendurch abzukühlen und Kraft zu tanken. Wir zeigen euch, was Ihr tun könnt, um frisch zu bleiben.

Trinkwasserstationen ausgiebig nutzen

Überall auf dem Southside Gelände stehen kostenfreie Trinkwasserstationen. Auch direkt vor den Bühnen wird es eine Trinkwasserstation geben. Macht reichlich Gebrauch von diesem Angebot, um euren Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Als grobe Richtlinie könnt Ihr bei heißen Temperaturen oder viel Bewegung mit einem erhöhten Flüssigkeitsbedarf von 3 Litern pro Tag rechnen. In Phasen, in denen Ihr extrem viel ins Schwitzen kommt, solltet Ihr sogar ½ Liter pro Stunde trinken. Dafür sind die Trinkwasserstationen ideal.

Becher oder Tetrapacks am besten immer dabei haben

Neben den kostenfreien Trinkwasserstellen gibt es Stände, an denen Ihr wahlweise einen Pfandbecher (für 2 Euro) oder ein 0,5L Tetra Pack Wasser (für 1 Euro) kaufen könnt. Oder Ihr tragt einfach schon eine leere, faltbare Trinkflasche bei euch (Höchstmaß 1 Liter), um Wasser zu zapfen. Auch leere Tetra Packs in dieser Größe sind im Konzertbereich erlaubt. Wenn Ihr lieber aus einem offenen Becher aus Kunststoff oder Pappe trinkt: auch so ein Trinkgefäß dürft Ihr überall auf dem Festivalgelände dabei haben. Der Becher darf allerdings nur 0,5 Liter fassen. Natürlich könnt Ihr auch einen Tetrapack als Trinkgefäß nutzen, den Ihr vorher in der ALDI SÜD Festival-Filiale gekauft habt.

aldi-southside-frisch-fit-eis.jpg

Wasser und andere ideale Durstlöscher

Auch wenn das eiskalte Bier besonders erfrischend schmeckt: Alkoholische Getränke versorgen nicht optimal mit Flüssigkeit. Eine Faustregel von Festivalprofis: Trinkt für jeden Becher Wein, Bier oder Sekt einen halben Liter Mineralwasser, Fruchtsaft, Fruchtschorle oder Tee! Als Energiespender können Energydrinks helfen, aber probiert auch Smoothies, Limonaden oder Eistees aus. Verschiedene Geschmacksrichtungen sorgen für Abwechslung  – und auch diese erfrischenden Getränke liefern zusätzliche Power.

Und was wäre ein Sommertag ohne ein Eis am Stiel? In der ALDI SÜD Festival-Filiale findet Ihr eine Auswahl an köstlichen Erfrischungen zum Schlecken. 

So klappt’s mit der Abkühlung

Eine kalte Dusche in einem der Sanitärcamps ist nicht nur morgens eine gute Idee. Mit einem kühlenden Schwall Wasser könnt Ihr euch auch tagsüber immer mal wieder frischmachen. Sollten die Temperaturen während der Festivaltage extrem in die Höhe schnellen, greift Ihr einfach zu kreativen Maßnahmen: Die Eiswürfel aus der ALDI SÜD Festival-Filiale sind dann z. B. nicht nur ideal, um eure Drinks zu kühlen, sondern ihr könnt damit auch einen prickelnden Kühleffekt auf der Haut erzielen.

Irgendwer zaubert immer eine Wasserpistole hervor. Kein Wunder, eignet sie sich doch gut für die spontane Abkühlung in der Camping Area. Eine wohltuende Erfrischung zwischendurch bietet auch ein Thermalwasser-Spray, mit dem Ihr euer Gesicht benetzen könnt. Klassische, parfümierte Erfrischungstücher sind zwar prima fürs wasserlose Händereinigen geeignet, aber sollten bei sonnigem Wetter nicht fürs Gesicht genutzt werden. 

Besonders in den Mittagsstunden wenn die Sonne richtig brennt, ist es für eure Kondition besser, immer wieder einige Zeit im Schatten zuzubringen – egal ob im eigenen Zelt oder auf dem Gelände. Das schützt euch nicht nur vor Sonnenstich und Überhitzung, sondern ist ein weiterer Eckpunkt dafür, dass Ihr das ganze Festival über frisch und fit bleibt.