Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Ausflug nach Südtirol

1323210338

Natur, so weit das Auge reicht: In den Dolomiten lassen sich frische Bergluft, kristallklare Quellen, sattgrüne Wiesen und traumhafte Panoramablicke genießen. 

In ganz Südtirol kommen Aktivurlauber auf den idyllischen Wanderwegen und anspruchsvollen Mountainbike-Strecken voll auf ihre Kosten. Wer die Natur und Action genießen möchte, findet in Südtirol wunderschöne Ecken zum Entspannen. Und: Neben altbekannten Thermen gibt es ein großes und modernes Wellness-Angebot. 

 

1140406085

Im „Grand Canyon Südtirols“

Für eine Verschnaufpause bieten sich die charmanten, rustikalen Almhütten an. Doch auch kulturell hat die nördlichste Provinz Italiens einiges zu bieten: Besonders beeindruckend sind Spaziergänge durch die opulent angelegten Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran. Die Gärten sind über einen Höhenunterschied von 100 Metern terrassenartig, wie eine Art natürliches Amphitheater, angelegt. Wagemutige Wanderer erkunden die beeindruckende Bletterbachschlucht, die auch als „Grand Canyon Südtirols“ bekannt ist. Die Schlucht entstand vor etwa 15.000 Jahren in der Eiszeit, ist ungefähr acht Kilometer lang und rund 400 Meter tief.

1309650970

Meran: Das Tor zu Italien

Palmen, Oleander, Kakteen und unglaublich viele Blumen – Meran gilt nicht umsonst als Tor zu Italien. Durch das mediterrane Klima und südländische Flora wird man schnell davon abgelenkt, dass es nur ein Katzensprung bis in die österreichischen Berge ist. In der Altstadt von Meran herrscht absolutes Verkehrsverbot, das macht es besonders angenehm die Stadt in Ruhe zu erkunden. Dazu zählt der historische Stadtkern mit den Meraner Lauben, Piazzas von Meran und das Steinachviertel – Merans ältester Stadtteil. Über die Brennerautobahn oder auch über den Reschenpass ist die Stadt gut zu erreichen.

Meran mit Kindern

Ob Flugschau der Greifvögel, Kids Outdorrcamp mit Aufgaben zum Klettern, Schaukeln, Laufen oder Schwingen, eine Familienalm oder die Eisenbahnwelt in Rabland, das zehn Autominuten von Meran entfernt liegt, bieten jede Menge Abwechslung für Familien mit Kindern. Der Erlebnisteich auf der Schwemmalm ist mit seinem kristallklaren Wasser mit Floß, Spiel- und Turngeräten, Baumduschen und Wasserrädern nur etwas für warme Tage – davon gibt es rund um Meran aber zum Glück reichlich. Und natürlich bieten Natur und Berge rundherum ebenfalls jede Menge Potential für einen tollen Urlaub in Südtirol. 

1197114628

Kultur in Südtirols Landeshauptstadt Bozen

Zwischen den Dolomiten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen und den zahlreichen Weinbergen drumherum, liegt die Landeshauptstadt Bozen. Die größte Stadt Südtirols wird auch die Stadt der tausend Dialekte genannt und ist ein Schmelztiegel aus italienischer, deutscher aber auch ladinischer Sprachkultur  – ein romanischer Dialekt, der in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen wird. Romantische Gassen, Fassaden unterschiedlicher Epochen und gleichzeitig ein typischen Alpenländliches Flair machen den ganz besonderen Charme von Bozen aus. Einen besonderen Blick auf die Stadt hat man von den Guntschna- und den Oswaldpromenaden aus.

Unser Tipp:

Empfehlenswert ist ein Ausflug zu einem der sechs Messner Mountain Museen in Südtirol, die der legendäre Bergsteiger Reinhold Messner gegründet hat. Hauptsitz ist das Schloss Sigmundskron bei Bozen.

Die beste Reisezeit für Südtirol

Die Jahreszeiten in Südtirol sind sehr deutlich ausgeprägt. Wer Wintersport liebt findet hier ausreichend Schnee, wer etwas von der satten Natur und sommerlichen, mediterranen Flair erleben möchte, der findet von Mai bis Ende September ideale Bedingungen vor. Doch bereits ab März lassen sich hier Temperaturen erleben, in denen nicht nur die Natur in ihrer schönsten Blüte erwacht, sondern sich der erste Cappuccino bereits draußen trinken lässt. 

Unser Tipp:

Mitte bis Ende April beginnt die Blüte der Apfelbäume und dauert etwa zehn Tage. Dann erstreckt sich von Meran bis in den Vinschgau ein Apfelbaumtraum aus weißen Blüten.