Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Wissen für Kids: Meer und Hafen

aldi-inspiriert-familie-kinder-wissen-fuer-kids-meer-hafen.jpg

1.     Wie lang ist das größte Kreuzfahrtschiff?

Das Schiff „Harmony of the Seas“ ist 362 Meter lang (ca. 90 Autos hintereinander), 66 Meter breit (ca. 16 Autos nebeneinander) und so schwer wie ca. 20.000 Elefanten, nämlich 120.000 Tonnen! Damit ist es das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

Übrigens: 6.360 Passagiere können damit komfortabel um die Welt schippern.

 

2.     Wie schmeckt das Meerwasser?

Sehr salzig! Das hast du bestimmt schon gemerkt …

Wenn es regnet oder Tau entsteht, wird Salz aus Gestein ausgewaschen und so über die Flüsse ins Meer gespült. Dann verdunstet das Wasser teilweise und Wolken entstehen. Nun ist das Wasser in den Wolken, das Salz bleibt aber im Meer zurück – und deshalb ist das Meerwasser sehr salzig und wir verziehen das Gesicht, wenn wir aus Versehen beim Baden im Meer Wasser schlucken.

 

3.    Wie viele Ozeane gibt es auf der Erde?

Es gibt 5 Ozeane auf der Erde, die zwischen den Kontinenten liegen.

Sie heißen Pazifischer Ozean (Pazifik), Atlantischer Ozean (Atlantik), Indischer Ozean (Indik), Arktischer Ozean und Antarktischer Ozean.

 

4.    Warum heißt das „Tote Meer“ so?

Das Wasser dieses Meeres (das eigentlich ein See ist) ist unglaublich salzhaltig. Es gibt fast keine Lebewesen, die darin überleben können, deshalb nennt man es das „Tote Meer“.

Für Menschen mit Hautkrankheiten oder Allergien dagegen ist das viele Salz im Wasser besonders gut, denn es hat eine heilende Wirkung. Wegen des hohen Salzgehaltes sollte man aber nicht länger als 15 Minuten am Stück im Wasser bleiben und sich anschließend gründlich abduschen.

 

5.    Wie viel Prozent der Erde sind mit Wasser bedeckt?

Etwa zwei Drittel der Erdoberfläche, ca. 71 Prozent, sind mit Wasser bedeckt.

Das meiste Wasser davon ist Salzwasser, das wir nicht trinken können. Daher ist es wichtig, dass wir sorgsam mit unserem Trinkwasser umgehen. Denn ohne Wasser gäbe es kein Leben auf der Erde.

 

6.    Wie viele Fischarten gib es im Meer?

Es gibt ungefähr 30.000 Fischarten in den Meeren dieser Welt. Und zu jeder Art gehören wieder viele Unterarten. Also gibt es ganz schön viele Fische im Meer und die meisten Fischarten sind noch nicht erforscht. Vielleicht werdet ihr später mal Meeresforscher und entdeckt eine neue Fischart?

 

7.    Wo ist der größte Hafen der Welt?

Der größte Hafen der Welt befindet sich in Shanghai (China). Hier können riesige Schiffe vor Anker gehen, für die andere Häfen zu klein sind oder in denen das Wasser für sie zu flach ist.

Im Hafen von Shanghai werden die meisten Waren für den chinesischen Handel gelagert und für den Transport vorbereitet. Dort werden derzeit jährlich etwa 32 Millionen Container abgefertigt.

Mit der Stadt Shanghai ist die Hafenanlage über eine 32,5 km lange, sechsspurige Brücke verbunden.

 

8.    Können Fische im Meer ertrinken?

Ja, Fische können im Meer ertrinken!

Manche Fischarten müssen regelmäßig auftauchen und nach Luft schnappen. Schaffen sie es nicht rechtzeitig nach oben, können sie tatsächlich ertrinken.

Wie auch andere Lebewesen brauchen Fische Sauerstoff zum Leben. Den atmen sie aber nicht über eine Lunge ein, denn so etwas haben sie nicht, sondern über ihre Kiemen. Das sind kleine Hautlappen hinter dem Kopf, die sich öffnen und wieder schließen können.

Wenn ein Fisch „atmet“, dann öffnet er das Maul. Wasser – und der darin enthaltene Sauerstoff – fließt hinein. Dann schließt der Fisch das Maul, die Kiemen öffnen sich und das Wasser fließt wieder hinaus.

Dabei gelangt der Sauerstoff durch die Kiemenhaut in den Körper des Fisches und er kann munter weiterschwimmen.

 

9.    Warum ist Meerwasser salzig?

Wenn Regenwasser in die Erde sickert und schließlich in Bächen und Flüssen landet, werden Mineralien aus Sand und Steinen herausgeschwemmt. Darunter ist auch immer ein ganz kleines bisschen Salz.

Weil alle Flüsse der Erde irgendwann ins Meer münden, landen insgesamt Millionen Tonnen Salz im Meer.

Eine Tonne ist ganz schön viel – ein normales Auto wiegt ungefähr eine Tonne.

 

10.    Warum sieht das Meerwasser blau aus?

Wasser ist ja eigentlich gar nicht blau, sondern farblos. Zumindest, wenn ihr es in ein Glas oder ein anderes Gefäß füllt. Trotzdem sieht das Meer häufig strahlend blau aus. Selbst dann, wenn der Himmel fast weiß ist, bleibt das Meer blau. Der Grund ist das Zusammenspiel von Wasser und Sonnenlicht.

Licht ist nicht nur einfach hell und durchsichtig, es besteht aus vielen verschiedenen Farben. Die nennt man Spektralfarben und sie haben verschiedene Eigenschaften. So kann der blaue Anteil des Lichts viel tiefer ins Wasser vordringen als die anderen Farben. Es kann sich somit besser verteilen und schwupps: Das Wasser sieht blau aus!