Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Urlaub zu Hause

Es bringt viele Vorteile mit sich, allerdings auch Risiken. Gerade für Mütter ist vorprogrammiert, dass der Erholungswert zu Hause sehr gering ist. In die Falle, viele liegengebliebene Aufgaben im Urlaub zu erledigen, tappen natürlich ebenso die Familienväter. Was also tun, damit der Urlaub auf Balkonien auch tatsächlich eine besondere Zeit wird?

aldi-inspiriert-familie-kinder-kathrin-rosenich-urlaub-zu-hause-kinder-rehkitz.jpg

Auszeit nehmen

So wie uns, geht es vermutlich vielen Familien. An den sonst kurzen Wochenenden bleiben Aufgaben im Haus oder in der Wohnung liegen. In einer Urlaubswoche lässt sich hingehen viel schaffen. Der Vorsatz, Arbeit und Urlaub miteinander zu verbinden, wird schnell geschmiedet. Ebenso schnell verrinnen die freien Tage. Darum empfehle ich, feste Verabredungen oder Reservierungen zu vereinbaren. Den Ausflug zum Tierpark macht man definitiv, wenn dort gute Freunde warten. Generell sind Ausflüge für die Kinder immer ein Highlight.

Bei älteren Kindern gestalten sich die Wünsche sicher kostspieliger. Eintritte in Freizeitparks, die Trampolinhalle oder die Go-Kartbahn müssen kalkuliert werden. Ich würde das zur Verfügung stehende Geld in einen Umschlag legen. Schulkinder können dann mitrechnen und entscheiden, wofür das Geld ausgegeben werden soll. So bleiben die Ausgaben im vorher abgesteckten Rahmen und es gibt weniger Diskussionen.

aldi-inspiriert-familie-kinder-kathrin-rosenich-urlaub-zu-hause-palmenbecher.jpg

Neue Erfahrungen

Was macht einen guten Urlaub sonst noch aus? Neue Erfahrungen machen. Zu Hause ist alles eingespielt. Für die Kinder gelten Rituale und Regeln. In der Urlaubszeit gilt es, ein paar Regeln oder Routinen zu durchbrechen. Frühstück im Bett? Mittagessen vor dem Fernseher und dabei einen besonderen Film schauen? Eine riesige Kuschellandschaft aus Decken und Kissen im Wohnzimmer errichten? Die Ideen variieren sicher je nach Kindesalter. Aber ich erinnere mich noch heute daran, was bei uns zu Hause in den Ferien alles erlaubt war.

Um Balkonien mit allen Sinnen auszuleben, empfiehlt es sich, saisonal zu schmücken. Wenn Budget für eine Reise eingespart wurde, ist vielleicht noch Geld für ein neues Planschbecken übrig. Ein Schokobrunnen für den Herbsturlaub oder ein neues Malset für die Osterzeit wäre auch denkbar. Eine Lichterkette für den Balkon, Eisformen für eigene Eiskreationen oder ein neues Set Sandspielzeug. Selbst Kleinigkeiten, wie ein exotischer Trinkbecher, sind für Kinder später immer eine schöne Erinnerung.

Und wo bleibt die Erholung für die Eltern?

Geld für einen Babysitter sollte möglichst eingeplant werden. Ein Rendezvous mit dem Partner ist wichtig. Das gemeinsame Erlebnis als Paar macht für mich einen guten Urlaub aus. Ebenso wie die Zeit für sich selbst, die sonst im Alltag vielleicht auf der Strecke bleibt. Es sollte beiden Elternteilen möglich sein, in der Urlaubswoche auch einmal etwas für sich selbst zu machen. In diesem Sinne, wünsche ich allen eine schöne Urlaubszeit!