Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Mittsommer im eigenen Garten feiern

1116362255

Gutes Essen, Musik, frische Blumen und Tanz: Das schwedische „Midsommar“-Fest ist ein Fest für alle Sinne. Feiern kann man dieses tolle Ereignis natürlich auch hierzulande.  Wir verraten, wie Sie sich das schwedische Fest zur Sommersonnenwende nach Hause holen.

Das schwedische Mittsommerfest ist nach Weihnachten das zweitwichtigste Fest des Landes. In Schweden wird der Mittsommertag immer an dem Samstag zwischen 20. und 26. Juni gefeiert und viele Menschen aus größeren Städten wie Stockholm zieht es jetzt raus aufs Land. Bereits vor dem eigentlichen Mittsommerfest beginnen die gemeinsamen Vorbereitungen am Freitag.

674127445

Die Vorbereitungen zum Mittsommerfest

Der Sommer in Schweden klingt zu schön um wahr zu sein: Die Menschen kommen zusammen, strömen hinaus ins Grüne und sammeln Wiesenblumen und Birkenlaub. Frauen und Kinder flechten sich daraus farbenfrohe Blumenkränze, die sie während der Feierlichkeiten auf dem Kopf tragen. Besonders gesellig geht es beim Schmücken der „majstång“ zu: Ein Baumstamm wird mit Blumen und grünem Laub dekoriert und mit vereinten Kräften aufgestellt.

Tipp:

Wir verraten, wie Sie sich den traditionellen „Blomsterkrans“ selbst binden können. 

442207009

Mittsommer-Fest: Gemeinsam tanzen, singen und schlemmen

Alle treffen sich zum Tanzen, Singen und Schlemmen auf der Festwiese. Am Abend, wenn sich alle herausgeputzt an der „majstång“ treffen – die Frauen in blütenweißen Kleidern oder in regionalen Trachten – beginnt zu den Klängen von Ziehharmonika und Geige der Tanz um den Maibaum. Und spätestens nach dem dritten Kräuterschnaps stimmt irgendwer das traditionelle Tanzlied „Små grodorna“ („Die kleinen Frösche“) an, bei dem alle in die Hocke gehen und anfangen, wie Frösche zu hüpfen. Als Stärkung danach wartet ein üppiges Buffet. Wie eigentlich alles auf der Festwiese ist auch die Tafel über und über mit Blumen geschmückt – vor allem aber ist sie voller herzhafter und süßer Köstlichkeiten.

1038638086

Mitsommer feiern: Schwedische Spezialitäten

Wer den Sommer selbst nicht in Schweden verbringen kann, kann sich einige Spezialitäten nach Hause holen. Auf eine traditionelle Midsommartafel gehören neben Kartoffeln in vielen verschiedenen Zubereitungsarten die obligatorischen Fleischbällchen Köttbullar und viel Fisch, wie Lachs zum Beispiel in einer leckeren schwedischen Brottorte oder der traditionelle „sill“, so nennt man hier den eingelegten Hering. Auch wenn irgendwann kaum noch etwas hineinpassen will in den gut gefüllten Magen: Eine goldbraune Zimtschnecke als Nachtisch ist ein Muss.