Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Kindergeburtstag in der kalten Jahreszeit - mit Einhorn DIY

Meine drei Kinder haben alle im Herbst oder im Winter Geburtstag. Mein Mann und ich teilen das gleiche Schicksal. Meine Tochter Lotta wurde vor ein paar Tagen vier Jahre alt und wollte ihren Ehrentag auch mit ihren Freundinnen und Freunden verbringen und gebührend feiern.

Eine Motto-Regenbogenparty sollte es werden. Das Problem in der nass-kalten Jahreszeit ist, dass es nicht nur verdammt früh dunkel wird, nein, das Wetter ist zudem sehr unbeständig und es ist draußen oftmals einfach total ungemütlich. Eine große Schnitzeljagd fällt da schon wortwörtlich ins Wasser.

Der Großteil ihrer Freunde hat – wie auch Lotta – ein jüngeres Geschwisterchen – und zudem möchte noch nicht jedes Kind mit drei oder vier Jahren ohne ein Elternteil auf einen Kindergeburtstag. Mein Mann und ich haben uns gemeinschaftlich überlegt, dass wir auch dahingehend keinerlei Druck aufbauen möchten. Ebenso freut sich Lottas kleine Schwester Carla über gleichaltrige Spielkameraden auf dem Kindergeburtstag, so dass wir kurzerhand ein Kindercafé in unserem Ort gemietet haben.

Um Kuchen, Muffins, Snacks, Getränke, Tische rücken und Dekoration mussten wir uns also für den ausgelagerten Kindergeburtstag nicht kümmern. Natürlich gab es Zuhause einen schön hergerichteten Geburtstagstisch, Heliumballons, Konfetti und Co., aber einen Kindergeburtstag vorzubereiten ist natürlich deutlich aufwändiger. Seit Februar sind wir eine fünfköpfige Familie mit einem etwas größerem Schlafdefizit auf Seiten der Eltern. So war es für uns definitiv die richtige Entscheidung, einen Kindergeburtstag erstmalig außer Haus zu feiern.

Um 15 Uhr startete die Feier. Alle eingeladenen Gäste waren schnell da, so dass nach der Begrüßung alle Kinder gegen 15.30 Uhr gemeinsam mit dem Geburtstagskind an einer langen Tafel saßen. Wir stimmten alle das allseits bekannte „Happy Birthday“ an, die Kerzen wurden ausgepustet, alle applaudierten und dann konnte die Feier offiziell starten. Nachdem sich alle Kinder und Mamas gestärkt hatten, haben mein Mann und ich mit den Kindern an einem großen Basteltisch aus Poolnudeln farbenfrohe Einhörner gebastelt. Das ist auch mein ultimativer Basteltipp für Euch. Egal ob Einhorn-, Regenbogen- oder Pferdeparty, die Umsetzung ist kinderleicht und das Ergebnis lässt Kinderaugen strahlen.

aldi-inspiriert-familie-kinder-sarah-friedrich-kindergeburtstag-pferd.jpg

Benötigtes Material

  • Bunte Poolnudeln
  • Große Wackelaugen
  • Glitzerpappe  
  • Kofferband
  • Filz
  • Musterbeutelklammern
  • Heißklebepistole 

So wird‘s gemacht

Die selbstklebenden Wackelaugen werden auf der Poolnudel positioniert, aus der Glitzerpappe wird ein Horn gebastelt (Tipp: Wir hatten das bereits für die Kinder vorbereitet). Aus einer Filzplatte werden die Haare geschnitten. Die Schnauze des Einhorns wird gebogen und mit dem Kofferband und den Musterbeutelklammern fixiert. Ein Erwachsener sollte anschließend mit der Heißklebepistole die Filzmähne und das Horn festkleben.

aldi-inspiriert-familie-kinder-sarah-friedrich-kindergeburtstag-tueten.jpg

Im Nu hatten wir viele bunte Einhörner, auf denen die Kinder durch die Räumlichkeiten geritten sind. Das Praktische ist, dass man die Poolnudeln zwar zweckentfremdet hat, aber das natürlich auch rückgängig gemacht werden kann. Somit kann die Schwimmhilfe auch zukünftig alternativ als solche weiter benutzt werden, falls Einhörner doch mal wieder aus der Mode geraten sollten.

Am Ende der Party haben sich alle Kinder doch noch nach draußen gewagt. Mit Schal, Mütze, Jacke und Einhorn ritten sie dann los zu einem Schatz, der in der Nähe des Kindercafés platziert wurde. Die kleinen Mitbringsel-Tüten waren zwischen Konfetti und Schokomünzen in einer Schatztruhe zu finden.

Fazit: Ein rundum gelungener Kindergeburtstag mit viel Lachen, Kuchen, Spaß und einem glücklichen Geburtstagskind!

Ich wünsche besonders allen Herbst- und Winterkindern einen ebenso unvergesslichen Tag und hoffe, es sind ein paar Anregungen für den ein oder anderen dabei!

Bis bald!

Eure Sarah

aldi-inspiriert-familie-kinder-sarah-friedrich-kindergeburtstag-stimmung-gb.jpg