Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Einfache Kostümideen für Karneval

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-karneval.jpg

Freches Früchtchen

Um die närrischen Tage als süße Ananas zu feiern, benötigen Sie nichts weiter als ein gelbes Kleidungsstück (Partykleid oder T-Shirt für drinnen, Pullover oder Jacke für draußen) und – für den Kopfschmuck – einen schmalen Haarreif, eine Papprolle, zwei Bögen grünen Tonkarton und einen Tacker. Aus dem Karton spitze, schmale Ananasblätter unterschiedlicher Länge ausschneiden und um die Papprolle heften. Dabei mit den längsten Blättern anfangen. Zum Schluss die Blattenden leicht nach außen biegen. Zwei Löcher in die Rolle stechen und den Haarreif durchschieben, aufsetzen, fertig!

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-karneval-astronaut.jpg

Astronaut aus dem All

Eine weiße Hose, ein weißes langärmeliges Shirt und natürlich der Astronautenhelm aus Pappmaché sind die Grundausstattung eines jeden Weltraumreisenden. Die weitere Ausrüstung des Mondfahrers bleibt der Fantasie überlassen, aber ein Tornister mit Raketenantrieb für den Spaziergang im All ist ein echter Hingucker: Einfach zwei PET- Flaschen anmalen, teilweise mit Pappmaché ummanteln, ein paar Flaschenverschlüsse aufkleben und am Kostüm befestigen.

  • Für den Helm einen großen Ballon oder Wasserball aufblasen, mit Pappmaché ummanteln und trocknen lassen. Luft herauslassen, Ball oder Ballon entfernen und Helmöffnung und Visier ausschneiden.
  • Tasten einer alten Computertastatur auf einen Pappmaché- oder Plastikkasten kleben, ein ausrangiertes Kabel an Helm und Kasten befestigen.
  • Bunte Stoffstreifen aus den Flaschenöffnungen hinausgucken lassen.
aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-karneval-schneckenkind.jpg

Schneckenkind

Das Schneckenhaus lässt sich einfach aus zwei langen Bahnen Packpapier oder Papiertischtuch von der Rolle basteln. Das Papier leicht knüllen und wie auf dem Foto zu einer Rolle drehen. Diese wie ein Schneckenhaus aufwickeln, die Papierspirale mit dem Tacker oder Klebstoff fixieren. Mit der zweiten Papierbahn genauso verfahren. Beide Schneckenhausteile zusammentackern oder -kleben. Das Schneckenhaus auf ein quadratisches Stück Pappe kleben. Zwei Gurte an der Pappe befestigen, sodass das Haus wie ein Rucksack aufgesetzt werden kann. Die Fühler werden z. B. aus bemalten Tennisbällen und Packpapier gebastelt und an einem Haarreif befestigt.

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-karneval-fledermaus.jpg

Fledermaus im Anflug

Die Fledermaus trägt ein schwarzes langärmeliges Shirt und eine Gymnastikhose. Für die Flügel einen ausrangierten Regenschirm vom Stock lösen und den Schirmstoff entlang der Streben einschneiden, sodass zwei Teile mit jeweils mindestens vier Streben entstehen. Die äußeren Streben (nicht die Ösen!) auf Höhe der Handgelenke und seitlich am Shirt annähen. Ein aufgeschminktes Fledermausgesicht oder eine Fledermausmaske machen die Verkleidung komplett.

aldi-inspiriert-wohlfuehlen-fitness-karneval-maskerade.jpg

Schnelle Maskerade

Nicht von Pappe sind diese schnellen Karnevalsmasken. Alles, was man dafür braucht, sind Pappteller, ein Haltegriff (z.B. ein Strohhalm oder Essstäbchen), Farbe, Schere, Kleber und Fantasie. Die Masken eignen sich als Last-minute-Kostüm oder auch als Bastelspaß auf Kindergeburtstagen.

Elefant, Schweinchen, Monster – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.