Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen

Vieles zerrt an deinen Nerven: Nächte mit zu wenig Schlaf, Tage an denen du wenig Zeit für dich selbst hast, die Sorge um den Wiedereinstieg in den Job oder die angespannte Stimmung in der Partnerschaft. Ja, der Babyalltag kann sehr herausfordernd sein und bringt dich manchmal an deine Grenzen. Deshalb gilt das oben zitierte Sprichwort mehr denn je: „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen“. Versuche also nicht, alles ganz allein zu schaffen, sondern hole dir Hilfe von Nachbarn oder Freunden – oder gerne auch von wellcome.

Was ist wellcome?

Weil ich das Gefühl der Überforderung nach der Geburt meiner Kinder selbst erlebt habe, gründete ich 2002 die Organisation wellcome, die junge Eltern, die kein Netzwerk haben, in den Wochen oder Monaten nach der Geburt unterstützt.

Am 6. März feierten wir 15. Geburtstag, gemeinsam mit unserer Schirmherrin, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. In Ihrer Festrede sagte sie Sätze, die euch Mut machen sollen:

„Ganz gleich, wie gut sich Eltern vorbereiten – was es wirklich bedeutet, sich um ein neugeborenes Kind zu kümmern, zeigt sich eben erst dann, wenn es da ist. Dann ist praxisnaher Rat gefragt – jemand, der im richtigen Moment zur Seite steht, der hilft und entlastet. Dies war schon immer so“.

wellcome hat im Lauf seiner Geschichte viel Unterstützung bekommen, weil viele Förderer – darunter auch die gemeinnützige Auridis GmbH von ALDI SÜD – die Idee verstanden haben. wellcome konnte sich über ganz Deutschland verbreiten und ist an ca. 250 Orten in Deutschland zuhause, immer in einer Einrichtung, die weiß, was junge Familien brauchen. Wo genau findest du auf www.wellcome-online.de.

Wie hilft wellcome?

Es ist ganz einfach: du rufst bei der wellcome-Koordinatorin in deiner Nähe an und erzählst ihr, dass du Hilfe brauchst. Sie findet dann einen unserer mehr als 4.000 ehrenamtlichen „wellcome-Engel“ für dich, der ca. zwei Mal die Woche zu dir nach Hause kommt und dir kleine Auszeiten ermöglicht. Besonders Mehrlingsmütter und Mütter mit mehreren Kindern schätzen diese praktische Hilfe. Aber auch wenn du das erste Baby bekommen hast und dich alleine fühlst, hilft wellcome. wellcome erhebt dafür eine kleine Gebühr, die sich die meisten Mütter leisten können. Aber am Geld darf die Hilfe nie scheitern – melde dich also auch, falls du finanziell knapp bist, denn es gibt immer eine Lösung.

aldi-inspiriert-familie-kinder-rose-volz-schmidt-ganzes-dorf-oma.jpg

Die wellcome-Koordinatorin ist eine Fachfrau. Sie weiß auch, ob du vielleicht eine andere Hilfe brauchst, berät dich gerne und kann dir sagen, wo du gegebenenfalls dieses Angebot findest. Und unsere Ehrenamtlichen sind meist selbst erfahrene Mütter, die sehr gerne helfen. Viele kennen deine Situation aus eigener Erfahrung und haben ein offenes Ohr für dich. Und sie lieben Kinder! Wenn nach einigen Wochen oder Monaten die anstrengendste Zeit geschafft ist, wird der wellcome-Einsatz beendet und die wellcome-Engel ziehen sich zurück und unterstützen eine andere Familie. Die Hilfe funktioniert also sehr individuell und unbürokratisch.

aldi-inspiriert-familie-kinder-rose-volz-schmidt-ganzes-dorf-betreuung.jpg

Vergiss deinen Anspruch, alles alleine schaffen zu wollen. Es ist eine große Stärke, um Hilfe zu bitten. Sei also mutig, nimm den Hörer in die Hand oder schreibe eine Mail – es lohnt sich für dich und für dein Baby, damit ihr diese besondere Zeit wieder genießen könnt!