Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Zoodles mit Erbsen und Tomaten

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-zoodles-erbse-tomate.jpg
Zutaten für 4 Portionen

4 kleine Zucchini
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
150 g gegarte Erbsen
4 Tomaten
Salz und Pfeffer
1 Zitrone (Saft)

ca. 144 kcal/602 kJ, 5,3 g Eiweiß, 8,3 g Fett, 11 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Zoodles sind Zucchinistreifen, die als glutenfreie und kalorienarme Alternative zu Nudeln (Noodles) immer populärer werden. Mit einem Spiralschneider nudellange Streifen aus der gewaschenen Zucchini schneiden. Wer einen Sparschäler nutzt, viertelt die Zucchini längs und schneidet die Viertel mit dem Schäler in etwas breite Streifen (Bandnudeln). Sollte das Innere der Zucchini sehr weich sein, können Sie es beiseitelassen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl bräunen, die Zoodles und die Erbsen hinzugeben und 3 Minuten anbraten. Die Tomaten waschen, vierteln und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.