Zoodles mit Erbsen und Tomaten

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-zoodles-erbse-tomate.jpg
Zutaten für 4 Portionen

4 kleine Zucchini
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
150 g gegarte Erbsen
4 Tomaten
Salz und Pfeffer
1 Zitrone (Saft)

ca. 144 kcal/602 kJ, 5,3 g Eiweiß, 8,3 g Fett, 11 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Zoodles sind Zucchinistreifen, die als glutenfreie und kalorienarme Alternative zu Nudeln (Noodles) immer populärer werden. Mit einem Spiralschneider nudellange Streifen aus der gewaschenen Zucchini schneiden. Wer einen Sparschäler nutzt, viertelt die Zucchini längs und schneidet die Viertel mit dem Schäler in etwas breite Streifen (Bandnudeln). Sollte das Innere der Zucchini sehr weich sein, können Sie es beiseitelassen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl bräunen, die Zoodles und die Erbsen hinzugeben und 3 Minuten anbraten. Die Tomaten waschen, vierteln und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.