Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Vegan & köstlich: 3-Gänge-Menü für 2 Personen

aldi-inspiriert-essen-trinken-vegan-menue-drei-gaenge-rezepte.jpg

Immer mehr Menschen achten darauf, dass auf Ihrem Speisezettel keine oder nur wenige tierische Produkte stehen. Dass vegane Speisen genauso gut schmecken können wie Gerichte mit Fleisch, diese Erkenntnis ist noch nicht bei allen angekommen. Überraschen Sie Ihren Partner mit diesem schmackhaften und farbenfrohen 3-Gänge – ganz ohne tierische Zutaten.

Gazpacho (2 Portionen)

1 Paprikaschote (rot)
½ Salatgurke
3 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Scheiben Weißbrot
25 ml Olivenöl
250 ml Tomatensaft
25 ml Zitronensaft
1 EL Paprikapulver
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

ca. 182 kcal/756 kJ, 4,5 g Eiweiß, 9,4 g Fett, w18,6 g Kohlenhydrate (pro Portion)
Auberginen-Piccata mit Pasta (2 Portionen)

1 Aubergine
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zucchini
1 Paprika (rot)
1 EL Olivenöl
500 g passierte Tomaten
Zucker
Salz und Pfeffer
250 g Pasta
150 g Mehl
100 ml Sojadrink
50 g Paniermehl
5 EL Speiseöl

ca. 528 kcal/2189 kJ, 17 g Eiweiß, 25,2 g Fett, 59 g Kohlenhydrate (pro Portion)
Zitronensorbet (2 Portionen; 6 Kugeln)

500 g Zucker 
250 ml Zitronensaft
125 ml Zitronenlimonade

ca. 351 kcal/1456 kJ, 0 g Eiweiß, 0 g Fett, 85 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Vorspeise: Gazpacho

1

Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Die Gurke schälen, entkernen und würfeln. Die Tomaten zuerst mit kochendem Wasser überbrühen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen, danach halbieren und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.

2

Das Weißbrot in etwas warmem Wasser einweichen und anschließend ausdrücken.

3

Alle Zutaten in einen Mixer geben. Das Öl, den Tomaten- und den Zitronensaft hinzugeben und alles pürieren. Mit Paprikapulver, Zucker und Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren kalt stellen.

Hauptgang: Auberginen-Piccata mit Pasta

1

Die Aubergine waschen, trockentupfen und in ca. 1 cm dicke Scheibenschneiden. Die Scheiben kräftig salzen und zum Abtropfen in ein Sieb schichten.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zucchini und die Paprika waschen, putzen und würfeln.

3

Mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einem Topf mit Olivenöl anrösten. Die passierten Tomaten dazugeben, mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

4

Die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen. Zum Panieren das Mehl, den Sojadrink und das Paniermehl jeweils in einen tiefen Teller schütten und die Auberginenscheiben nacheinander im Mehl, im Sojadrink und im Paniermehl wälzen.

5

In einer Pfanne mit dem Speiseöl portionsweise von jeder Seite 3 Minuten braten.

Dessert: Zitronensorbet

1

Den Zucker in 350 ml Wasser in einem Topf auflösen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 3 Minuten köcheln lassen. Die Mischung abkühlen lassen.

2

Den Zitronensaft und die Zitronenlimonade unter die Zuckermischung rühren und alles in einer verschließbaren Metallschüssel ca. 4 Stunden in das Gefrierfach stellen.

3

Die Masse in dieser Zeit ca. alle 20 Minuten mit einer Gabel durchrühren.