Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Tomaten-Tarte-Tatin

aldi-inspiriert-essen-trinken-tomaten-tarte-tini.jpg
Zutaten

275 g frischer Blätterteig
Etwas Weizenmehl Type 405
Etwas Butter zum Ausfetten
8 große Strauchtomaten
125 g Schinkenwürfel-Sortiment, Sorte: herzhafter Katenschinken
6 EL Natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe
100 g Paniermehl
30 g Italienischer Reibekäse (z. B. Parmigiano Reggiano)
Etwas Thymian
Etwas Oregano
Etwas Jodsalz
Etwas Pfeffer
80 g Hojiblanca Oliven

1

Blätterteigplatten auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben. Einen Kreis von 24 cm Durchmesser ausschneiden, mit der Gabel mehrmals einstechen. Tarteform mit Butter einfetten.

2

Tomaten häuten: Am Kopf der Tomate die Haut kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die Haut der Tomaten abziehen, Tomaten halbieren, entkernen und trockentupfen.

3

Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten. Öl und fein gehackten Knoblauch zugeben, kurz mitbraten und in eine Schüssel geben. Mit Paniermehl, Reibekäse und Gewürzen mischen.

4

Tomaten nebeneinander in die Tarteform mit der Schnittseite nach oben legen.  Mit der Paniermehlmischung füllen.

5

Oliven grob hacken und zwischen die Tomaten legen.

6

Blätterteigkreis oben auflegen, leicht festdrücken.

7

Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober/Unterhitze (200 °C Umluft) ca. 20–25 Minuten goldbraun backen.

8

Etwas abkühlen lassen und auf eine Platte stürzen.

Tipp:

Als Beilage passt ein grüner Salat.