Tofu-Saté

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-tofu-sate.jpg

Klassiker auf vegetarische Art

Zutaten für 5 Spieße

200 g Bio Tofu, schnittfest
10 mittelgroße Champignons
Saft einer 1/2 Orange (frisch gepresst)
1 TL Zuckerrübensirup
1 Dose Erdnusskerne (geröstet u. gesalzen)
250 ml Sojadrink naturell
2 Knoblauchzehen
Pflanzenöl
Salz, Currypulver, Paprikapulver (edelsüß), Cayennepfeffer
5 Holzspieße    

ca. 400 kcal / pro Portion

Den Tofu in mittelgroße Würfel schneiden und in etwas Öl, Orangensaft, Sirup, Salz, Cayennepfeffer, Curry- und Paprikapulver 2 bis 3 Stunden marinieren. Die Champignons putzen und vierteln. Für die Erdnusssauce die Erdnüsse kurz abbrausen und im Mixer klein häckseln. Den gehackten Knoblauch mit etwas Öl in einer Kasserolle anrösten. Mit dem Sojadrink ablöschen, die Erdnussmasse einrühren und kurz aufkochen lassen. Dann mit Salz, Cayennepfeffer, Paprika- und Currypulver abschmecken und alles noch einmal im Mixer grob pürieren. Schließlich auf die Spieße im Wechsel Tofu und Champignons stecken und in einer Pfanne mit 2 EL Öl etwa 7 Minuten rundum braun braten. Die Spieße mit der Sauce servieren.

Tipp:

Dieses Rezept ist auch vegan.