Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Spinatknödel mit grünem Spargel und Gorgonzola

aldi-inspiriert-essen-trinken-spinatknoedel-gorgonzola-spargel.jpg

Den Kartoffelteig für die Klöße können Sie selbst herstellen oder Sie kaufen fertig vorbereiteten Kloßteig und geben den Spinat einfach dazu.

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskat (gemahlen)
2 Eier
120 g Mehl
1 kg Blattspinat (tiefgefroren)
8 Stangen grüner Spargel
200 g Gorgonzola (mild)
500 ml Crème à la Cuisine (zum Kochen)
Salz und Pfeffer

ca. 696,0 kcal/2912,0 kJ, 25,7 g Eiweiß, 26,5 g Fett, 83,9 g Kohlenhydrate (pro Portion)
1

Die Kartoffeln in Salzwasser 40 Minuten kochen, abgießen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Sobald der Kartoffelbrei kalt ist, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Die Eier und die Hälfte des Mehls untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach und nach das restliche Mehl zugeben. 

2

Den Blattspinat kurz blanchieren, danach gut abtropfen lassen und klein schneiden. Mit dem Kloßteig und der Kartoffelmasse gut vermischen und mit nassen Händen kleine Knödel formen. Die Knödel ca. 15 – 20 Minuten in heißem (nicht kochendem) Wasser ziehen lassen. 

3

Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. In kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen. 

4

Den Gorgonzola klein würfeln. Crème à la Cuisine erhitzen, mit dem Käse vermischen und unter ständigem Rühren einköcheln lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und die Knödel mit dem Spargel und der Sauce servieren.