Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Selbstgemachte Erdbeertorte

aldi-inspiriert-essen-trinken-erdbeer-kuchen-torte-rezept.jpg

Ohne diesen fruchtigen Kuchen ist ein sommerlicher Kaffeetisch nicht denkbar: Die Erdbeertorte ist der Klassiker des Frühsommers. Sie ist ganz einfach zuzubereiten: Mürbeteig, süßer Vanillepudding und natürlich viele saftige Erdbeeren – fertig ist der Sommerkuchen!

Zutaten für eine Erdbeertorte

250 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei (Größe M)
125 g Butter
1 Tüte Vanillepudding
Milch nach Anweisung
Erdbeeren

176 kcal/705 kJ, 4,1 g Eiweiß, 3,8 g Fett, 30 g Kohlenhydrate (pro 100 g)
1

Waschen Sie die Beeren vorsichtig in einer Schüssel, tupfen Sie die Früchte auf Küchenpapier ab. Entfernen Sie erst hinterher die Kelchblätter.

2

Einen Mürbeteig zubereiten: Mehl, Zucker, Ei und Butter oder Margarine in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren.

3

Mürbeteig mit den Händen verkneten. Danach in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

4

Mürbeteig etwas größer als die Springform ausrollen und in die gefettete Quiche-, Tarte- oder Kuchenform legen und bei 175 Grad eine Stunde lang backen. Abkühlen lassen.

5

Den Vanillepudding nach der Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen. Ruhig immer wieder umrühren, damit sich keine Haut auf dem Pudding bildet.

6

Sobald Pudding und Mürbeteig abgekühlt sind, kann der Vanillepudding auf dem Tortenboden verteilt werden. Die geputzten Erdbeeren leicht in die Puddingcreme drücken. Tipp: gut geht es von innen nach außen. Wer mag kann zum Schluss noch Tortenguss darüber geben, es schmeckt aber auch vorzüglich ohne.

 

Unser Tipp

Egal ob selbst gepflückt oder gekauft: Lagern Sie Erdbeeren am besten ungewaschen auf flache Teller verteilt im Kühlschrank – und nur so viele, dass sie nicht übereinanderliegen. So bleiben die Früchte bis zu zwei Tagen ansehnlich.

 

Tipps und Tricks zur Vermeidung von Backpannen finden Sie hier