Sauerkrauteintopf

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-sauerkrauteintopf.jpg

In früheren Zeiten aßen die Bauern in Schwaben Sauerkraut, um gesund durch den Winter zu kommen. Sein Geschmack ist bis heute beliebt.

Zutaten für 4 Portionen

750 g Sauerkraut
250 g magerer Speck (gewürfelt)
2 mittelgroße Zwiebeln (gewürfelt)
2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
3 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
1 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Speiseöl
1 TL Zucker
200 g Sauerrahm
2 EL Paprikapulver (süß)
2 EL Tomatenmark
4 mittelgroße Kartoffeln (geschält und gewürfelt)

ca. 420 kcal pro Portion

In einem großen Topf 3 EL Speiseöl erhitzen und Speck, Zwiebeln und Knoblauch kurz darin andünsten. Tomatenmark hinzufügen und mit 1/4 l Gemüsebrühe ablöschen. Das Paprikapulver einrühren und Sauerkraut hinzugeben. Den Rest der Gemüsebrühe zugießen und die Kartoffelwürfel, die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren in den Topf geben. Alle Zutaten verrühren und den Eintopf bei geschlossenem Deckel etwa 35 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel bissfest geworden sind. Vor dem Servieren mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Suppenteller einen kräftigen Klacks Sauerrahm hinzufügen.