Sauerkrautauflauf

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-sauerkrautauflauf.jpg

Da in früheren Zeiten im Winter frisches Gemüse Mangelware war, griff man in Schwaben oft auf Sauerkraut zurück.

Zutaten für 6 Portionen

1 Zwiebel
50 g Butter
750 g Sauerkraut
1 Apfel
250 ml Gemüsebrühe
400 g Hackfleisch (gemischt)
1 Beutel Kartoffelpüree (für 4 Personen)
500 g saure Sahne
3 EL geriebener Käse

ca. 435 kcal pro Portion

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in einem großen Topf in der Butter glasig dünsten. Das abgetropfte Sauerkraut mit der Gabel auflockern und nach und nach zu den Zwiebelstücken geben. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Die heiße Gemüsebrühe dazugießen und das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Eine Auflaufform einfetten und die Hälfte des Sauerkrauts darin verteilen, das Hackfleisch durchkneten und darüberbröseln. Das Kartoffelpüree nach Packungsangabe zubereiten und auf das Hackfleisch schichten. Das restliche Sauerkraut darauf verteilen und die saure Sahne darübergießen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) 20 Minuten backen. Mit dem Käse bestreuen und weitere 10 Minuten garen.