Rotkohltartelettes

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-rotkohltartelettes.jpg
Zutaten für 4 Portionen

200 g frischer Rotkohl (ca. 1/4 des Kohlkopfs)
1 EL Essig
3 EL Sonnenblumenöl
300 g Mehl
Salz und Pfeffer
120 g Butter
3 Eier
150 g Ziegenfrischkäse
3 EL Sahne

ca. 320 kcal pro Portion

Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden. Mit Essig und Öl vermischen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag das Mehl mit 1/2 TL Salz mischen, die Butter in kleinen Stücken hinzugeben und mit 1 Ei zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 4 Tarteletteformen (Durchmesser ca. 8 cm) buttern. Teig ausrollen und die Förmchen damit auskleiden. Den Ziegenfrischkäse mit der Sahne und 2 Eiern glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frischkäsemischung in die Förmchen streichen. Den Rotkohl abtropfen lassen und auf den Küchlein verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) 25 bis 35 Minuten backen.