Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Für Mutige: Rosenkohlsuppe mit Vanille und Schokoladenraspeln

11373790

Gekocht, gebraten, glasiert und das am besten zu einem festlichem Gänsebraten, so kennt man Rosenkohl. Aber er kann auch ganz anders: Und zwar als herber Gegenpart zu cremiger Kokosmilch, würzigem Ingwer und lieblicher Vanille. Abgerundet wird diese asiatisch inspirierte Suppe mit etwas Zartbitterschokolade.

Zutaten für 4 Portionen

400 g Rosenkohl
frischer Ingwer (ca. 1 cm)
1 Päckchen Vanillinzucker
50 g Zartbitterschokolade
1 Zwiebel 
3 EL Olivenöl
2 TL Currypulver
Salz und Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
30 ml Zitronensaft

ca. 187 kcal/775 kJ, 6,3 g Eiweiß, 10,9 g Fett, 14,6 g Kohlenhydrate (pro Portion)
1

Den Rosenkohl putzen und die Röschen halbieren. Ein paar Außenblätter abnehmen und beiseitelegen. Den Ingwer schälen und reiben. Die Schokolade raspeln.

2

Die Zwiebel schälen, würfeln und im Olivenöl glasig dünsten. Den Rosenkohl und den Ingwer dazugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und mit der Brühe ablöschen. Den Vanillinzucker dazugeben und alles abgedeckt ca. 10 Minuten kochen.

3

Die Kokosmilch eingießen und weitere 10 Minuten kochen. Pürieren und mit dem Zitronensaft abschmecken.

4

Die Suppe mit den Schokoladenraspeln und den Rosenkohlblättern anrichten und servieren.

 

Unser Tipp

Statt Vanillinzucker eine echte Vanilleschote mitkochen.