Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Risotto

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-risotto-mit-parmesan.jpg

Dass die traditionelle Küche Italiens auch jenseits von Pasta und Pizza begeistern kann, beweist das vielseitige Reisgericht aus dem Norden des Landes. Wussten Sie schon? Risotto-Reis zählt zu den Rundkornreissorten. Diese geben beim Kochen besonders viel Stärke ab und bekommen daher eine weiche, breiige Konsistenz. Im Gegensatz zum Milchreis behält der Risotto-Reis jedoch im Kern einen gewissen Biss. 

Zutaten für 4 Portionen

Grundrezept
1 l Gemüsebrühe
6 EL Olivenöl
2 Zwiebeln (gehackt)
1 Knoblauchzehe (gehackt)
400 g Risotto-Reis (ungewaschen)
100 g Parmesankäse (gerieben)
25 g Butter
Salz und Pfeffer
Nach Belieben: 250 ml Weißwein

ca. 430 kcal pro Portion

Grundrezept mit Parmesan

Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. Das Olivenöl in einem zweiten Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anbräunen. Nun den Risotto-Reis hinzugeben und mitbraten, bis er leicht glasig wird. Mit so viel heißer Brühe ablöschen, dass der Reis leicht bedeckt ist. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Reis den Großteil der Flüssigkeit aufgesogen hat. Dann eine Kelle der heißen Brühe hinzugeben und beständig rühren, bis die Brühe eingekocht ist. Diesen Vorgang aus Aufgießen, Einkochen und Rühren 20 bis 30 Minuten lang wiederholen, bis das Gericht seine charakteristische „schlotzig“-cremige Konsistenz erreicht hat. Dann den Parmesan und die Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Soll das Risotto noch ein wenig italienischer werden, können Sie den angeschwitzten Reis auch zunächst mit 250 ml trockenem Weißwein ablöschen.

Variationen

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-risotto-rote-bete.jpg

… mit Roter Bete    
300 g vorgekochte Rote Bete würfeln (Einweghandschuhe benutzen), die Hälfte davon fein pürieren, 3 Zweige frischen Thymian zupfen. Reis in Olivenöl anbraten, mit 250 ml Rotwein ablöschen, dann weiter wie im Grundrezept verfahren. Zusätzlich immer 1 bis 2 EL der pürierten Bete dazu gießen. Nach 15 Minuten die gewürfelte Rote Bete und den Thymian zum Reis geben und mitgaren. Zum Schluss 150 g geriebenen Bergkäse unterrühren. Mit etwas saurer Sahne servieren.
ca. 600 kcal pro Portion

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-risotto-pilzen.bacon.jpg

… mit Pilzen und Bacon    
Wie im Grundrezept vorgehen, aber 2 Zehen Knoblauch (fein gehackt) dazugeben. Während der Reis köchelt, 750 g frische Champignons in Scheiben und 50 g Bacon in schmale Streifen schneiden. Den Speck in Butter kräftig anbraten, die Pilze hinzugeben und ca. 5 Minuten mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken und unter das Risotto heben.
ca. 530 kcal pro Portion    

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-risotto-limoncello-garnelen.jpg

… mit Limoncello und Garnelen    
250 g Garnelen (roh, geschält, tiefgefroren) auftauen. Den Reis in Olivenöl anbraten, mit 50 ml Limoncello ablöschen, dann wie im Grundrezept mit der Brühe fortfahren. Wenn das Risotto die richtige Konsistenz hat, mit 100 g Crème fraîche und ein paar Spritzern Zitronensaft verfeinern. Die Garnelen mit kaltem Wasser abspülen, abtupfen, in einer Pfanne mit etwas Olivenöl 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und unter das Risotto heben.
ca. 680 kcal pro Portion