Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Rheinische Heringskartoffeln

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-rheinische-heringskartoffeln.jpg

Dieser herzhaft-pikante Kartoffelauflauf ist seit Anfang des 20. Jahrhunderts im Rheinland bekannt.

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Kartoffeln
8 bis 10 Heringsfilets
3 EL Paniermehl
40 g Butter
2 EL Mehl
120 ml saure Sahne
125 ml Milch
100 g Käse (gerieben)

ca. 533 kcal/2232 kJ, Eiweiß 31,9 g, Fett 37,3 g, Kohlenhydrate 13,5 g (pro Portion)

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser etwa 20 Minuten garkochen. Heringsfilets waschen, trocken tupfen und vierteln. Die abgekühlten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Eine große Auflaufform oder 6 kleine Einzelformen einfetten und mit 2 EL Paniermehl ausstreuen. Die Kartoffelscheiben und die Heringsstücke abwechselnd in die Auflaufform schichten und zuletzt mit einer Schicht Kartoffeln bedecken. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl unter Rühren goldgelb anschwitzen. Nach und nach saure Sahne und Milch dazugeben, zu einer glatten Sauce verrühren und kurz kochen lassen. Die Sauce über den Auflauf verteilen, alles mit geriebenem Käse und 1 EL Paniermehl bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 160 Grad) etwa 45 Minuten backen.  

Tipp:

Servieren Sie den Auflauf mit einem einfachen grünen Salat.