Ratatouille

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-ratatouille.jpg
Zutaten für 4 Portionen

3 Paprikaschoten
1 Aubergine
1 Zucchini
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten
2 TL Thymianblättchen
1 Prise Zimt
Salz und Pfeffer
100 g Crème fraîche
Weissbrot, Reis oder Couscous

ca. 250 kcal pro Portion

Paprika, Aubergine und Zucchini waschen. Die Paprika vierteln, entkernen, häuten (siehe unten) und in Spalten schneiden. Aubergine und Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. In einer großen Pfanne Paprika, Zucchini, Aubergine und Zwiebeln 5 Minuten im Öl anbraten, den Knoblauch hinzugeben und kurz mitdünsten.

Dann Tomaten, Thymian und die Prise Zimt hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Crème fraîche unterziehen und mit Weißbrot, Reis oder Couscous servieren.

Tipp:

Gewusst, wie ... Paprika häuten: Ob rot, gelb oder grün: Paprika ist bekömmlicher, wenn sie ohne Haut verzehrt wird. Dazu die geputzte, geviertelte und entkernte Schote mit der Hautseite nach oben auf einem Backblech im Ofen ca. 5 Minuten scharf angrillen, bis die Haut erste dunkle Blasen wirft. Die Stücke dann 15 Minuten mit etwas Wasser in einem Plastikbeutel schwitzen lassen. Danach lässt sich die Haut ganz leicht mit einem Messer abziehen.