Quarkbällchen

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-quarkbaellchen.jpg
Zutaten für 50 Bällchen

400 g Mehl
1 Prise Salz
Zucker
30 g Frischhefe
125 ml Milch (lauwarm)
2 Eigelbe (Zimmertemperatur)
250 g Quark
50 g Butter (geschmolzen)
1 l Öl zum Ausbacken

ca. 90 kcal pro Bällchen

Das Mehl, das Salz und 50 g Zucker in einer Schüssel mischen. Die Hefe mit 1 TL Zucker und 2 EL Milch in einer Tasse auflösen, 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. In die Mehlmischung eine Mulde drücken und die Hefe eingießen. Die Eigelbe, den Quark, die restliche Milch und die Butter dazugeben und alles mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Anschließend noch einmal kräftig mit der Hand kneten. Tischtennisballgroße Kugeln formen und auf einer bemehlten Fläche weitere 20 Minuten gehen lassen. Die Hefebällchen in einer Fritteuse oder in einem tiefen Topf in reichlich siedendem Öl 4 Minuten goldbraun ausbacken. Mit der Schöpfkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Zucker bestreuen und servieren.