Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Nur 3 Zutaten: Polnisches Dessert mit Erdbeeren

aldi-inspiriert-essen-trinken-polnische-kueche-pierogi-erdbeeren-rezept.jpg

Das polnische Rezept Pierogi ist ein ideales Dessert mit fruchtigen Erdbeeren für echte Leckermäulchen. Das einfache Rezept braucht nur 3 Zutaten, die Sie vielleicht sogar schon zuhause haben. Schon allein deshalb ist diese süße Köstlichkeit bei den Polen so beliebt.

Zutaten für 6 Personen

250 g Erdbeeren
350 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei

238 kcal/986 KJ, 0,9 g Eiweiß, 6 Fett, 43,5 g Kohlenhydrate (pro Portion)
1

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden. Das Mehl, das Salz und das Ei mit 130 ml Wasser mischen.

2

Mit dem Handrührgerät mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen, elastischen Teig kneten. Er sollte nicht mehr an der Schüssel kleben bleiben. Ist er zu krümelig, einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben. Ist er zu flüssig, hilft ein bisschen Mehl.

3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 2 mm dick). Mit einem Glas (ca. 8 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. Die Erdbeeren löffelweise in der Mitte der Teigkreise verteilen. Die Kreise mittig zuammenklappen und die Enden fest zusammendrücken. Mit einer Gabel Rillen in die Ränder drücken.

4

Die Pierogi in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben und 3 - 4 Minuten kochen. Mit der Schöpfkelle herausnehmen. Mit Zimt und Zucker bestreuen und mit Crème fraîche anrichten.

 

Unser Tipp

Füllen Sie Ihre Pierogi auch mit anderen Obstsorten wie Heidelbeeren, Brombeeren oder Äpfelstückchen. So können Sie dieses Dessert abwechslungsreich gestalten. In Polen werden Pierogi auch herzhaft mit einer Füllung aus Kartoffelbrei, Quark und Speckwürfeln serviert. Probieren Sie es aus!

 

Als Hauptspeise zu dem Dessert bietet sich das polnische Gulasch-Rezept an.