Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Nudelsuppe mit Hähnchen, Spargel und Zitrone

aldi-inspiriert-essen-trinken-nudelsuppe-spargel-gruen-weiss-zitrone.jpg

Eine klare Brühe mit Hühnchenfleisch und viel frisches Gemüse: Achten Sie bei der Zubereitung unbedingt auf die richtige Reihenfolge, in der die Gemüseeinlage mitkocht.

Zutaten für 4 Portionen

4 Hähnchenkeulen
2 Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
2 l Brühe
5 Stangen weißer Spargel
250 g Nudeln (kleine Sorte)
5 Stangen grünen Spargel
50 g Erbsen
1 Bio-Zitrone
Zucker
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Garnieren

ca. 410 kcal/1715 kJ, 34 g Eiweiß, 17,9 g Fett, 25,6 g Kohlenhydrate (pro Portion)
1

Die Hähnchenkeulen abspülen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und mit den Lorbeerblättern und dem Pfeffer in die Brühe geben. Alles aufkochen. Das Hähnchen dazugeben und bei mittlerer Hitze 45 Minuten köcheln lassen. 

2

Die Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen und nochmals aufkochen. Das Hähnchenfleisch vom Knochen lösen, grob zerzupfen und beiseitestellen. 

3

Den weißen Spargel schälen, die Enden kürzen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Pasta in der Brühe bei mittlerer Hitze 12 bis 15 Minuten kochen. 

4

Den grünen Spargel waschen und die Enden kürzen. Mit den Erbsen 4 Minuten in der Brühe mitgaren. 

5

Die Zitrone heiß waschen und halbieren. Den Saft einer halben Zitrone und ein paar Zitronenscheiben als Einlage in die Suppe geben. 

6

Das Fleisch dazugeben. Die Suppe mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie garniert servieren.