Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Linseneintopf

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-linseneintopf-speck-moehren.jpg
Zutaten für 6 Portionen

100 g Speck
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
1 TL Currypulver
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
500 g Möhren
1/2 l Gemüsebrühe
2–3 Lorbeerblätter
2 Dosen Linsen (vorgekocht)
4 Tomaten

ca. 300 kcal/1248 kJ, 6,7 g Eiweiß, 20,7 g Fett, 19,4 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Den Speck würfeln und im Topf in der Butter anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Die Zwiebeln hacken, den Lauch in Ringe schneiden und die Möhren in dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse in den Topf zum Speck geben und bei häufigem Wenden kurz anrösten. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen, bis der Inhalt des Topfes knapp mit der Brühe bedeckt ist, und die Lorbeerblätter hinzugeben. Bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Möhrenscheiben sollten am Ende der Garzeit noch bissfest sein. Eventuell verdunstete Brühe nachschütten. Nun die abgetropften Linsen in den Topf geben und vorsichtig umrühren. Etwas Brühe nachfüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nochmals kurz aufkochen. Die Tomaten vierteln und unterrühren. Dann den Linseneintopf sofort vom Herd nehmen und servieren. Die Tomatenwürfel verleihen dem Eintopf eine angenehme Säure und Frische, sollen aber nicht mitgekocht werden.

Unser Tipp

Dazu eine Scheibe Roggenbrot und ein Glas fruchtigen Weißwein servieren.