Lauwarmer Salat mit Putenbrust

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-lauwarmer-salat-mit-putenbrust.jpg

Knackig - Eisbergsalat: Noch vor 100 Jahren kannte ihn in Deutschland niemand. Heute ist der robuste und vor allem knackige Eisbergsalat sehr beliebt. Den Namen bekam er in seinem Heimatland USA, wo er vor der Erfindung des Kühltransporters auf einen Berg aus Eis gebettet auch weite Lieferwege unversehrt überstand – sogar von Küste zu Küste.

Zutaten für 4 Portionen

1 Eisbergsalat
200 g Putenbrust
2 Tomaten
1 Zwiebel
3 EL Balsamico-Essig
1 TL Erdbeerkonfitüre
2 EL Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
1 EL Wasser

ca. 120 kcal / pro Portion

Putenbrust und Salat waschen und trocknen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, achteln und entkernen. Das Fleisch in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenbruststreifen darin anbraten. Salzen und pfeffern. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Zwiebelwürfel ins Bratfett geben und anbraten. Tomatenwürfel zur Zwiebel geben, kurz mitdünsten und mit dem Balsamico-Essig und 1 Esslöffel Wasser ablöschen. Die Marmelade unterrühren, das Fleisch hinzufügen und in der warmen Marinade ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die äußeren Blätter des Salatkopfs entfernen, dann den Salat in Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und die warme Marinade mit den warmen Putenbruststreifen unterheben.