Lammfilet

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-lammfilet.jpg
Zutaten für 4 Portionen

8 Lammfilets (tiefgekühlt)
3 Möhren
2 Kartoffeln
1 Kohlrabi
1 Aubergine
1 Paprika
Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
1 Lauchzwiebel
30 g Kräuter (tiefgekühlt)
500 g Joghurt (Natur)
Curry
Zitronensaft

ca. 849 kcal/3524 kJ, 90,3 g Eiweifl, 39,8 Fett, 26,3 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Die Lammfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen. Die Möhren, die Kartoffeln und den Kohlrabi schälen und mit der Aubergine und der Paprika in Scheiben und danach in Dreiecke schneiden. Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl, Salz und Pfeffer ca. 5 bis 8 Minuten bissfest garen. Kurz vor Ende die grob geschnittene Lauchzwiebel und die Kräuter dazugeben. Für den Dip den Joghurt mit dem Currypulver, 1 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Lammfilets abwaschen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in der sehr heißen Pfanne in etwas Öl kurz, aber scharf von allen Seiten anbraten und anschließend im vorgeheizten Ofen bei 120 Grad Ober- und Unterhitze (100 Grad Umluft) 3 bis 4 Minuten (medium) oder 5 bis 6 Minuten (well-done) fertig garen. Aus dem Ofen nehmen, 1 Minute bei Zimmertemperatur ruhen lassen und entgegengesetzt der Faser in Scheiben schneiden. Das Fleisch auf dem Gemüse anrichten und mit dem Dip servieren.