Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Veggie-Burger: Mit Kürbis und Ziegenkäse

veggie_burger_kuerbis01.jpg

Herbstzeit ist Kürbiszeit – und das auch auf dem Burger! Der aromatische Ziegenkäse harmoniert perfekt mit der Süße des Kürbis. Und statt Ketchup kommt auf diesen raffinierten Veggie-Burger selbst gemachtes grünes Pesto. 

Zutaten für 4 Burger:

30 g Parmesan

1/2 Knoblauchzehe

50 g frische Basilikum

3 EL gemischte Nüsse

ca. 80 ml Olivenöl

Salz und Pfeffer

1 Hokkaidokürbis

4 EL Pflanzenöl

1 Prise Zimt

4 vegane Burger-Patties

4 vegane Burger-Brötchen  (Rezept siehe unten)

50 g bunter Blattsalat

150 g Ziegenkäse

Nährwertangaben:

ca. 720 kcal/3014 kJ, 32,5 g Eiweiß, 41,7 g Fett, 48,7 g Kohlenhydrate (pro Burger)

Zutaten für 4 vegane Burger-Brötchen:

230 ml Sojadrink 

1/4 Würfel Hefe

1 TL Zucker

350 g Mehl

2 TL Salz 

 

Schritt 1:

Den Parmesan reiben, den Knoblauch schälen und das Basilikum waschen. Die Nüsse, den Parmesan, das Basilikum und den Knoblauch pürieren. Nach und nach das Olivenöl hinzugeben, bis die Konsistenz des Pestos stimmt. Es sollte leicht flüssig und nicht zu fest sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2:

Den Kürbis waschen, die Kerne und Fasern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Kürbisscheiben mit 1 EL Öl einstreichen, mit etwas Zimt, Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) ca. 25 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist.

Schritt 3:

Die Burger-Patties in 2 EL Öl von jeder Seite kross anbraten.

Schritt 4: 

Die Brötchen aufschneiden und toasten. Den Salat waschen. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

Schritt 5:

Je 1 Brötchenhälfte erst mit Salat, dann mit dem Patty, den Kürbisscheiben und dem Ziegenkäse belegen. Alles mit einem guten Klacks Pesto toppen und zuklappen.

Und dazu: Vegane Burger-Brötchen

Sie möchten die Brötchen für Ihren veganen Burger selbst backen? Kein Problem! Hier finden Sie ein einfaches Rezept, ganz ohne Ei und Milchprodukte:

163496339

230 ml Sojadrink leicht erwärmen, 1/4 Würfel zerbröckelte Hefe und 1 TL Zucker darin auflösen. 350 g Mehl und 2 TL Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen. Nochmals durchkneten, in 6 Stücke teilen und diese mit geölten Händen zu runden Brötchen (ca. 9-10 cm Durchmesser) formen. Mit 2 EL Sojadrink bestreichen.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und nochmals abgedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen. Die Burger-Brötchen auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze (200 Grad Umluft) schieben und in 15-20 Minuten goldgelb backen.