Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Knusperspargel

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-knusperspargel.jpg
Zutaten für 4 Portionen

800 g weißer Spargel
1 TL Zucker
80 g Mehl
2 Eier
Salz und Pfeffer
200 g Paniermehl
50 g Parmesan (gerieben)
Pflanzenöl

ca. 220 kcal pro Portion

Den Spargel schälen, trockene Enden kürzen und die Stangen mit dem Zucker 3 bis 4 Minuten in reichlich Salzwasser vorgaren. Unter kaltem Wasser abschrecken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nun auf einen flachen Teller das Mehl sieben, auf einem weiteren Teller die Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen und auf einem dritten Teller das Paniermehl mit dem Parmesan vermischen. Zum Panieren eine Spargelstange nach der anderen erst im Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und schließlich in der Paniermehl-Parmesan-Mischung wälzen. Das Öl ca. 1,5 cm hoch in eine tiefe Pfanne gießen und erhitzen. Den Ofen auf etwa 80 Grad Ober- und Unterhitze (60 Grad Umluft) vorheizen. Die Stangen portionsweise im Bratfett goldbraun ausbacken und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Ofen warmhalten, bis alle Stangen fertig sind.     

Tipp:

Bei weißem Spargel kommt man ums Schälen nicht herum. Doch auch die frischen Schalen und Enden lassen sich nutzen: Im Gefrierbeutel eingefroren behalten sie ihr volles Aroma. Kochen Sie dann bei Bedarf aus den Spargelresten einen geschmackvollen Sud – als Suppenansatz oder Saucenbasis. Und bleibt vom Sud noch etwas übrig, lässt sich auch dieser problemlos im Gefrierfach lagern.