Kalt gebraut

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-kalt-gebraut.jpg

Kalter Kaffee liegt voll im Trend. Der sogenannte „Cold Brew“ überzeugt mit seiner milden Säure, ist ein ideales Getränk für warme Tage und lässt sich wunderbar vorbereiten. Im Kühlschrank ist das Kaffeekonzentrat bis zu 2 Wochen haltbar. 

Zutaten

Grundrezept:
200 g Kaffeepulver
1 l kaltes Wasser    

Cremig:
75 ml kalte Milch
1 reife Banane
1 TL Erdnussbutter    

Erfrischend:
3 Eiswürfel,
100 ml Tonic Water
Saft einer Zitrone    

Für das Grundrezept werden zunächst das Kaffeepulver mit dem kalten Wasser übergossen. Gut umrühren und abgedeckt zwischen 12 und 24 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Den Sud schließlich durch ein feines Sieb abgießen und danach filtern. Das entstandene Kaffeekonzentrat wird im Verhältnis 1 : 3 oder 1 : 2 mit Wasser gemischt. Die Kaffeespezialität schmeckt pur, mit Milch oder auch kombiniert (siehe unten).

Cremig mit Banane und Erdnuss
Ideal als erfrischendes Trinkfrühstück: 200 ml Cold Brew, kalte Milch, reife Banane und Erdnussbutter zu einem Smoothie pürieren. Wenn Sie die Banane vorher einfrieren, wird es noch cremiger.

Erfrischend mit Tonic und Zitrone
Eine auf den ersten Blick extravagante, aber köstliche Kombination ist Cold Brew mit Tonic: einfach 3 Eiswürfel, 150 ml Cold Brew, Tonic Water und den Saft einer Zitrone in einem Glas mixen.