Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Joghurtbrot

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-joghurtbrot.jpg

Duftendes Brot mit krosser Kruste und eine Auswahl selbst gemachter pikanter Aufstriche – fertig sind die knusprigen Farbtupfer auf dem Osterbuffet.

Zutaten für das Joghurtbrot

450 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Natron
15 g Zucker
1 TL Salz
300 g Joghurt
1 Ei

ca. 140 kcal/583 kJ, 1,6 g Eiweiß, 4,0 g Fett, 23,5 g Kohlenhydrate (pro Scheibe)

Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz vermischen. Das Ei und den Joghurt miteinander verquirlen und hinzugeben. Die Masse kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte zu einem Laib formen. Kurz ruhen lassen. Das Brot im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) 30 bis 40 Minuten backen. Nach 30 Minuten den Stäbchentest machen: Wenn beim Herausziehen des Holzstäbchens kein Teig mehr daran haften bleibt, ist das Brot fertig.

Tipp:

In großen Bäckereien werden häufig Öfen mit sogenannten Dampferzeugern verwendet: Der Wasserdampf sorgt für ein heißeres Backklima und für eine bessere Kruste. Sie können diesen Effekt auch zu Hause erzielen, indem Sie eine feuerfeste Schale mit Wasser mit in den Ofen stellen oder während des Backvorgangs mit einer Sprühflasche etwas Nebel in den Ofen sprühen.

Pikante Aufstriche

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-joghurtbrot-aufstriche.jpg

Lachs & Frischkäse

1 Zwiebel schälen und hacken und mit 200 g Räucherlachs, 200 g Frischkäse und 50 g Crème fraîche verrühren. Alles im Mixer fein pürieren.

Mango & Curry (vegan)

100 g Sonnenblumenkerne und 100 g Cashewkerne mit 80 g Pflanzenöl, 3 EL Zitronensaft und 1 geschälten, entkernten und gewürfelten Mango pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 10 g Currypulver würzen.

Rote Bete & Meerrettich

250 g Rote Bete (eingelegt) würfeln und mit 75 g Sonnenblumenkernen, 2 EL Öl, 2 TL Zitronensaft, 1/2 TL Salz und 3 TL Sahne-Meerrettich mischen und pürieren.

Spinat & Parmesan

100 g Spinat (tiefgekühlt) waschen und hacken. 1 Knoblauchzehe schälen und pressen. 100 g Parmesan reiben und mit dem Spinat, dem Knoblauch, 2 EL Zitronensaft, 30 g Pinienkernen, 2 EL Olivenöl und 80 g Frischkäse pürieren.