Himmel un Äd mit Blutwurst

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-himmel-un-aed-mit-blutwurst.jpg

Dieses Gericht verdankt seinen Namen den Hauptzutaten: Der Apfel ist als Baumfrucht dem Himmel nah und die Kartoffel ist auch als Erdapfel bekannt.

Zutaten

1 kg mehlig kochende Kartoffeln (gewürfelt)
800 g säuerliche Äpfel (in Ringe geschnitten)
50 g Butter
1 EL Öl
1 TL Zucker
100 g Räucherspeck (gewürfelt)
200 ml heiße Milch
4 große Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
1 Ring Blutwurst (nur in ausgewählten Regionen erhältlich)
Salz

Geschälte und gewürfelte Kartoffeln in Salzwasser mit zwei Lorbeerblättern etwa 30 Minuten kochen. Apfelringe in 30 g aufgeschäumter Butter mit Zucker und Thymianblättern goldgelb anbraten. Speckwürfel im heißen Öl anbraten, Zwiebelringe dazugeben und anbraten. Die ausgedampften Kartoffeln grob stampfen. Heiße Milch und restliche Butter unterrühren und mit Salz und einer Prise Muskat würzen. Die gebratenen Apfelringe warm stellen. Zwiebel-Speck-Mischung abtropfen lassen und unter das Kartoffelpüree mischen. Den Blutwurstring in dicke Scheiben schneiden und im Bratfett der Zwiebeln etwa 2 Minuten anbraten. Himmel un Äd auf die Teller verteilen und mit den Blutwurstscheiben und Apfelringen belegen.