Guten-Morgen-Getränke

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke.jpg

Es muss nicht immer Kaffee sein. Köstliche Frühstücksgetränke, um genussvoll in den Tag zu starten.

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke-mandelsaft.jpg

Mandelsaft

100 g Mandeln über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag abgießen und sorgfältig abspülen. Die Mandeln mit 1 l Wasser aufgießen und in einem Standmixer so lange (ca. 1 bis 2 Minuten) mixen, bis keine Stücke mehr zu sehen sind. Den Mandelbrei durch ein sauberes Küchentuch oder ein sehr feinmaschiges Sieb abseihen und kühl stellen. Der Mandelsaft schmeckt pur, lässt sich aber mit etwas Honig, Zucker oder Vanillinzucker ganz nach Belieben süßen. Im Kühlschrank ist er etwa 3 Tage haltbar.

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke-schwarzer-tee.jpg

Tee mit Zimt und getrockneten Apfelscheiben

Schwarzer Tee lässt sich gut mit Gewürzen und getrockneten Früchten aromatisieren. Für ein fruchtiges Apfelaroma einfach 1 bis 2 Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen bei 70 Grad Ober- und Unterhitze (50 Grad Umluft) ca. 8 Stunden trocknen lassen. Die getrockneten Apfelscheiben können in einer Blechdose aufbewahrt werden. Am Morgen einfach 1 Beutel schwarzen Tee mit 2 getrockneten Apfelscheiben aufgießen, mit 1 Msp. Zimt würzen und ziehen lassen.

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke-zitronenwasser.jpg

Zitronenwasser

Wasser mit frischer Minze, Gurke und Zitronensaft versetzen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke-smoothie.jpg

Green Smoothie

Für 1 Portion 70 g tiefgekühlten Blattspinat leicht antauen lassen. 1 Apfel und 1 Banane schälen und würfeln. 2 Orangen halbieren und auspressen. 1/2 Salatgurke waschen. Alle Zutaten in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab fein mixen.

aldi-inspiriert-essen-trinken-guten-morgen-getraenke-fruchtshake.jpg

Fruchtshake

Für 1 Portion am Vorabend 1 Banane in grobe Würfel schneiden und tiefkühlen. Am Morgen die Banane mit 100 g gefrorenem Beerenmix und 200 ml Rhabarber-Nektar in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab fein mixen.