Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Erdbeerblechkuchen

Eine Portion Glück gefällig? Dann seid ihr hier heute genau richtig. Gutes Essen ist für mich auch gleichzeitig Balsam für die Seele. Und da Liebe bekanntlich auch durch den Magen geht, teile ich heute unser Familienrezept vom leckersten Erdbeerkuchen der Welt mit Euch.

Der Kuchen wird von allen Familienmitgliedern geliebt und ist super einfach in der Zubereitung. Denn er besteht aus einem All-in-Teig, so dass er in der Zubereitung wirklich nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Kurzum, ihr müsst diesen Kuchen einfach nachbacken! In der sensiblen roten Frucht stecken übrigens viele gesunde Inhaltsstoffe, also noch ein Grund mehr, sich an diesem köstlichen Kuchen zu versuchen.

Während der Erdbeersaison ist es für meine Kinder ein absolutes Highlight eine Fahrradtour zum nächstgelegenen Erdbeerfeld zu machen und die leckeren roten Beeren dort selbst abzuernten. Es ist schön zu sehen, wie stolz die Kleinen die Erdbeeren pflücken und wie meine Tochter Lotta schon verlauten ließ, sind das die leckersten Erdbeeren überhaupt. Da kann ich ihr in diesem Fall natürlich nur zustimmen. Wenn es die Zeit zulässt, fahre ich also erst einmal zum Erdbeerfeld und mache da ein kleines Happening draus. Anschließend helfen mir meine Kinder bei der Zubereitung. Zugegeben, hier wird vor allem ausgiebig gekostet, aber so stehe ich auf jeden Fall nicht alleine in der Küche und wir haben zusammen eine Menge Spaß!

Wie schon erwähnt ist der Kuchen wirklich im Nu gemacht. Alle Zutaten - bis auf die frischen Erdbeeren - habe ich in der Regel Zuhause. 

Zutaten

für den All-in-Teig

•       250 g Mehl
•       180 g Zucker
•       4 Eier (Größe M)
•       1 Pck. Vanillezucker
•       1 Pck. Backpulver
•       180 g weiche Butter

für den Belag
•       ca. 1 kg Erdbeeren
•       1 Pck. Vanillepuddingpulver
•       30 g Zucker
•       500 ml Milch

für den Tortenguss (optional)
•       2 Pck. roter Tortenguss
•       6 EL Zucker
•       500 ml Wasser

1

Das Backblech gut einfetten und den Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. Anschließend den Teig auf ein Backblech geben, glatt streichen und für 15 Minuten bei 180° Grad backen.

2

Vanillepudding mit Zucker und Milch nach Packungsanleitung zubereiten, dann sofort auf dem gebackenen Boden verteilen. Erdbeeren waschen, halbieren und auf dem Kuchen verteilen. Wahlweise kann man an dieser Stelle aufhören und den Kuchen "nackt" lassen.

3
aldi-inspiriert_Erdbeerblechkuchen_1.jpg

Optional: Für den Guss beide Päckchen Tortenguss mit Zucker und Wasser nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend mit einem Esslöffel auf den Erdbeeren verteilen.

Uns schmeckt der Kuchen immer abgekühlt aus dem Kühlschrank mit frisch aufgeschlagener Sahne am besten!

aldi-inspiriert_Erdbeerblechkuchen_2.jpg

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und lasst es Euch im Anschluss gut schmecken!

Bis bald!

Eure Sarah