Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Frozen Yogurt mit Frucht

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-frozen-yogurt.jpg
Zutaten für 15 Kugeln

500 ml Naturjoghurt
70 g Zucker
100 ml Milch
4 EL Fruchtgelee
1 TL Vanillinzucker
2 Eiweiß
Topping nach Belieben 

ca. 47 kcal pro Kugel (ohne Topping)

Ein sauberes Küchentuch in ein Sieb legen. Den Naturjoghurt hineingeben und das Sieb in einen Topf stellen, mit Klarsichtfolie abdecken und mit einem Teller beschweren. Den Joghurt etwa 5 Stunden abtropfen lassen. Zucker, Milch, Fruchtgelee und Vanillinzucker so lange verrühren, bis der Zucker sich auflöst. Das Milchgemisch mit dem Joghurt verquirlen, dann Eiweiß schaumig schlagen und unterheben.

Gefrieren

Die Masse in eine große Schüssel füllen und in den Gefrierschrank stellen. Nach etwa 90 Minuten, wenn die Masse am Rand gefroren ist, aus dem Tiefkühlschrank nehmen und mit einem stabilen Schneebesen zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Schüssel wieder in den Tiefkühlschrank stellen und den Prozess zwei- bis dreimal wiederholen. 

Vegane Alternativen

Frozen Yogurt gelingt auch mit Sojajoghurt.

Tipp:

Mit Nüssen, Beeren oder Müsli garnieren.