Feldsalat mit Walnüssen

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-feldsalat-mit-walnuessen.jpg

Feldsalat: Der Wintersalat ist je nach Region auch als Rapunzel, Acker- oder Nüsslisalat bekannt und gehört zu den Baldriangewächsen. Mit dem klassischen Kopfsalat ist er nicht verwandt. Mild-aromatisch und leicht nussig im Geschmack passt Feldsalat zu würzigen Lebensmitteln wie Speck, Fisch und Käse sowie zu süßen Früchten. Besonders knackig werden die zarten Blätter, wenn man sie kurz vor dem Servieren wenige Minuten in Eiswasser legt.

Zutaten für 2 Portionen

5 EL Zucker
1 EL Butter
60 g Walnüsse
100 g Blauschimmelkäse
200 g Feldsalat
2 EL Essig
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

ca. 690 kcal/2886 kJ, 17 g Eiweiß, 53 g Fett, 41,5 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Den Zucker mit 2 EL Wasser in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren schmelzen, bis eine hellbraune Farbe entsteht. Zu einem Sirup verdichten. Die Butter und Walnüsse dazugeben und so lange rühren, bis alle Nüsse mit der Karamellmasse überzogen sind. Die Nüsse einzeln auf Backpapier aushärten lassen. Den Blauschimmelkäse grob würfeln. den Feldsalat putzen und waschen. Essig, Olivenöl, 3 EL Wasser und 1 Prise Zucker verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und mit den Walnüssen und dem Käse belegen.