Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Erdbeermarmelade mit Pfeffer

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-erdbeermarmelade.jpg
Zutaten

1 kg Erdbeeren
500 g Gelierzucker (2:1)
1 EL Zitronensaft
1 TL schwarzen Pfeffer
2 Päckchen Vanillinzucker

ca. 30 kcal pro Portion (2 TL)

Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Anschließend den Gelierzucker sowie den Zitronensaft, schwarzen Pfeffer und  Vanillinzucker untermischen und etwa 1/2 Stunde ziehen lassen. Die Früchte unter gelegentlichem Rühren aufkochen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, bis die Masse geliert. Den entstehenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Die Gläser und Deckel durch Auskochen sterilisieren und auf einem sauberen Küchentuch ausdampfen lassen. Die fertige Marmelade einfüllen. Die Gläser verschließen, für 5 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Unser Tipp: Um den Geschmack von Sommer und Sonne auch noch an kalten Tagen zu genießen, kann man Erdbeeren einfrieren. Dazu ganze Früchte waschen, trocken tupfen und nebeneinander mit etwas Abstand auf ein Tablett legen. Die Beeren über Nacht auf dem Tablett vorfrieren und anschließend portioniert in Gefrierbeuteln im Tiefkühlfach lagern.

Unser Tipp:

Um den Geschmack von Sommer und Sonne auch noch an kalten Tagen zu genießen, kann man Erdbeeren einfrieren. Dazu ganze Früchte waschen, trocken tupfen und nebeneinander mit etwas Abstand auf ein Tablett legen. Die Beeren über Nacht auf dem Tablett vorfrieren und anschließend portioniert in Gefrierbeuteln im Tiefkühlfach lagern.