Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Englische Creme: Vanillesauce selbst gemacht

512060703

Englische Creme oder auch Crème anglaise: Das klingt nach hoher Kochkunst. Und tatsächlich gilt die Creme als ein wichtiges Grundrezept für jeden Koch oder Konditor. Doch im Grunde ist sie nichts anderes als eine cremige Vanillesauce aus Eigelb, Zucker, Milch und Sahne. Und so können Sie den köstlichen Dessertklassiker selbst herstellen.      

Zutaten für 500 ml Creme

300 g Milch
200 g Sahne
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
6 Eigelb

ca. 105 kcal/440 kJ, 1,4 g Eiweiß, 6,3 g Fett, 10 g Kohlenhydrate (pro Portion/ca. 50 ml)
1

Die Milch und die Sahne mischen und erwärmen – jedoch nicht kochen.

2

Das Eigelb mit dem Zucker gut verrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. 

3

Die Eier-Zucker-Mischung zur Milchsahne geben und bei niedriger Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme eindickt. Das kann 10 bis 15 Minuten dauern. Achten Sie stets auf die Temperatur: Die Creme sollte nicht kochen, da sonst das Ei gerinnt.

4

Wenn die Creme die richtige Konsistenz erreicht hat, vom Herd nehmen, abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern. 

Unser Tipp:

Sollte das Ei doch einmal geronnen sein, können Sie die Sauce noch halbwegs retten, indem Sie sie in einen hohen Becher abfüllen und pürieren.