Eierlikörkuchen

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-eierlikoerkuchen.jpg
Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Boden:
150 g weiche Margarine
150 g Zucker
4 Eier
200 g Mandeln oder Haselnüsse (gemahlen)
50 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag:
4 Bananen
4 Pckg. Giotto-Kugeln (36 Stück)
600 g Sahne
2 Pckg. Vanillinzucker
3 Pckg. Sahnefestiger

Zutaten für die Dekoration:
150 g Sahne
1 Pckg. Sahnefestiger
ca. 200 ml Eierlikör

ca. 607 kcal/2523 kJ, 9,4 g Eiweiß, 42,2 g Fett, 39,1 g Kohlenhydrate (pro Stück)

Für den Boden Margarine und Zucker cremig rühren. Die Eier nacheinander dazugeben. Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver unterrühren. Eine Backform (26 cm Durchmesser) fetten. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft nicht geeignet) etwa 30 bis 35 Minuten backen. Auskühlen lassen. Den Kuchen zurück in die Backform geben.

Für den Belag die Bananen der Länge nach halbieren und den Boden damit belegen. Die Giotto-Kugeln in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerdrücken. Die Sahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnefestiger steif schlagen. Die Giotto-Krümel vorsichtig unter die Sahne rühren. Etwas von der Masse für den Rand beiseitestellen. Den Rest auf den Bananen verteilen. Für die Dekoration die Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen und Sahnetupfen auf den Kuchen spritzen, sodass ein Kranz entsteht. Diesen mit Eierlikör ausfüllen. Den Kuchen aus der Form nehmen und den Rand mit der Giotto-Sahne bestreichen.